Nora Tschirner hat sich bei der ZDF-Sendung «Dalli Dalli – die Weihnachtsshow» am Knie verletzt. Die 41-Jährige stürzte bei einem Spiel mit Schneeschuhen.
Nora Tschirner
Tatort-Star Nora Tschirner verletzte sich bei Dreharbeiten. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Nora Tschirner ist bei einer ZDF-Show gestürzt und hat sich das Knie verletzt.
  • Die «Tatort»-Kommissarin wurde ins Spital gebracht, aber am nächsten Tag wieder entlassen.
  • Sie beschreibt es als «den lustigsten Unfall».

Am ersten Weihnachtstag sehen TV-Zuschauer auf ZDF die ehemalige «Tatort»-Ermittlerin Nora Tschirner bei «Dalli Dalli – die Weihnachtsshow». Im letzten Drittel der Show wird die 41-Jährige aber nicht mehr auftauchen: Sie verletzte sich bei der Aufzeichnung in der letzten Woche.

Die Schauspielerin stürzte bei einem Spiel, wie die «Bild» berichtet. Dabei waren auch Schneeschuhe involviert. Eine Beobachterin sagte: «Nora schrie sofort vor Schmerzen. Es war klar, dass das nicht gespielt war.»

Nora Tschirner
Nora Tschirner spielte in den Filmen Keinohrhase und Zweiohrküken mit Til Schweiger. - Keystone

Tschirner konnte nach dem Sturz nicht mehr aufstehen, sie hat sich das Knie verdreht. Im Studio wurde sie von Sanitäter behandelt und erhielt eine Transfusion, um einen Kreislaufkollaps auszuschliessen.

Anschliessend wurde sie in die Notaufnahme eines Spitals in München gebracht. Die Diagnose laut «Bild: eine Patella-Luxation, die Kniescheibe war aus ihrem Gleitlager gesprungen! Doch bereits am nächsten Tag soll Nora Tschirner die Klinik wieder verlassen haben können.

Haben Sie Erfahrungen mit Knie-Verletzungen?

Auf Instagram meldete sich Nora Tschirner bereits: Es sei alles halb so schlimm, es gehe ihr gut. «Es war der lustigste Unfall.» Denn neben Schneeschuhen habe sie auch ein Hasenkostüm getragen.

Mehr zum Thema:

InstagramTatortZDF