Kann Robert Pattinson den Superhelden Batman glaubhaft verkörpern? Sein Co-Star Zoë Kravitz schwärmt jedenfalls in den höchsten Tönen.
batman
Robert Pattinson als Batman in der Neuverfilmung. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Im März 2022 wird die Neuverfilmung von «the Batman» in die Kinos kommen.
  • «Twilight»-Star Robert Pattinson schlüpft in die Rolle des Bösewichten.
  • An seiner Seite steht auch Zoë Kravitz vor der Kamera.

Im kommenden DC-Blockbuster «The Batman» schlüpft Schauspieler Robert Pattinson (35) in die Rolle des Dunklen Ritters von Gotham City. Das sorgte im Vorfeld nicht nur für Jubel.

Sein Co-Star Zoë Kravitz (32) beruhigt im Gespräch mit «Variety» die Gemüter der Comic-Fans. Sie beteuert, dass «Rob perfekt für diese Rolle» im Film von Matt Reeves (55) ist. «Er war unglaublich. Seine Verwandlung war nicht von dieser Welt.»

batman
Zoë Kravitz - Bang

Die Tochter von Musiker Lenny Kravitz (57) schlüpft in die Rolle von Selina Kyle, besser bekannt als Catwoman. Auch für den Filmemacher fand sie gegenüber «Variety» liebe Worte: «Matt Reeves hat so viel Herz und die Figuren sind ihm unheimlich wichtig. [...] Ich hoffe, dass die Fans es lieben werden, denn wir haben so viel Herzblut hineingesteckt.»

Geduld bis März 2022 gefragt

Ob die «Batman»-Anhänger Pattinson als Bruce Wayne ähnlich begeistert aufnehmen wie Kravitz, wird sich im kommenden Jahr zeigen. Voraussichtlich am 3. März 2022 soll die düstere Comic-Verfilmung in die deutschen Kinos kommen.

Mehr zum Thema:

Lenny Kravitz Schauspieler Musiker