Die achte Staffel der Datingshow «Love Island» wird nicht wie geplant noch in diesem Jahr ausgestrahlt. Neue Folgen gibt es erst 2023, wie RTLzwei bestätigte.
«Love Island» wird erst wieder 2023 bei RTLzwei zu sehen sein.
«Love Island» wird erst wieder 2023 bei RTLzwei zu sehen sein. - RTLzwei

Das Wichtigste in Kürze

  • 2022 wird es keine neue Staffel von «Love Island» geben.
  • Im letzten Jahr gab es jeweils eine Staffel im Frühjahr und eine im Spätsommer.
  • Der Sender will ab jetzt nur noch eine Staffel pro Jahr bringen.

Schlechte Nachrichten für alle «Love Island»-Fans: In diesem Jahr wird es keine weitere Staffel der Datingshow geben. Im April erklärte ein RTLzwei-Sprecher dem Mediendienst «DWDL», dass die achte Staffel bestellt sei und im Spätsommer ausgestrahlt werden solle. Nach der siebten Staffel im März hätte es wie im vergangenen Jahr im Frühjahr und Spätsommer jeweils eine Staffel gegeben.

Damit ist nun offenbar Schluss: Der Sender habe sich dazu entschieden, «die Ausstrahlungsfrequenz auf einmal pro Jahr festzulegen». Das teilte Thomas Fischer, Leiter Entertainment bei RTLzwei, auf Anfrage von «DWDL» mit.

Neue Staffel mit Sylvie Meis erst 2023

Der Grund? «Love Island» solle «auch in Zukunft bei den Zuschauerinnen und Zuschauern als Jahreshighlight im Markt wahrgenommen» werden, wird Fischer zitiert. RTLzwei werde «das Format kreativ mit voller Kraft weiterentwickeln». Eine neue Staffel «Love Island» mit Moderatorin Sylvie Meis (44) werde es erst im Jahr 2023 geben.

Mehr zum Thema:

Nachrichten Sylvie Meis Love Island