Auf der Premiere von «Uncoupled» hat Neil Patrick Harris für einen besonderen Hingucker gesorgt. Er hat ein neues Kaninchen-Tattoo.
Neil Patrick Harris
Neil Patrick Harris. - Bang
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Neil Patrick hat sich ein Kaninchen tätowieren lassen.
  • Auf Instagram teilt er Videos von dem Entstehungsprozess.
  • Bei der Premiere von «Uncoupled» war das Tattoo ebenso zu sehen.

Stolz zeigt Neil Patrick Harris (49) auf sein neues Kaninchen-Tattoo. In New York posierte der Schauspieler gemeinsam mit seinem Ehemann David Burtka (47) auf der Premiere seiner neuen Netflix-Serie «Uncoupled». Das Häschen kam besonders gut zur Geltung.

Der ehemalige «How I Met Your Mother»-Star gewährte in seinem schwarzen, ärmellosen Top freien Blick auf das Kunstwerk. Harris liess sich das Tattoo erst vor wenigen Tagen in London stechen. Die schmerzhafte Prozedur teilte er auf Instagram.

Die Nahaufnahme des Tattoos zeigt die Details: Auf dem Arm des Stars sitzt ein weisses Kaninchen in einem Zauberhut und einer Spielkarte in der Hand. «Ich habe mir ein Tattoo stechen lassen», kommentiert er das Bild. London sei der perfekte Ort dafür. «Schaut euch seine grösseren Arbeiten an, ich bin einfach nur erstaunt über die Details», schwärmt er über den Tätowierer.

In mehreren Videos zeigt er zudem den Entstehungsprozess - von der Skizze auf seinem Arm bis hin zum fertigen Kunstwerk. Die Echtheit ist damit wohl auch bewiesen.

Neil Patrick Harris spielt einen unglücklichen Single

In «Uncoupled» spielt Neil Patrick Harris einen Immobilienmakler, der nach 17 Jahren Beziehung verlassen wird. Die Trennung von seinem ehemaligen Partner (Tuc Watkins) macht ihn in New York zum schwulen Single Mitte 40.

Die Geschichte stammt von den preisgekrönten Serienschöpfern Darren Star (61) und Jeffrey Richman. Die Serie ist ab dem 29. Juli auf Netflix zu sehen.

Mehr zum Thema:

Schauspieler Instagram Netflix Tattoo