«Ich hatte den Körper einer Mutter, nicht den einer Schauspielerin.» Das sagt die französische Schauspielerin Leïla Bekhti über Schwangerschaft und Familie.
Leïla Bekhti
Die französische Schauspielerin Leïla Bekhti am Filmfestival in Cannes 2021. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Leïla Bekhti ist in den letzten vier Jahren dreifach Mutter geworden.
  • Im Interview plaudert die Schauspielerin jetzt über Schwangerschaft und Familienleben.
  • Dabei gesteht die Französin «Ich habe drei Jahre lang mit 27 Kilo zu viel gelebt.»

Die französische Schauspielerin Leïla Bekhti hat turbulente Zeiten hinter sich. Innert vier Jahren brachte die 37-Jährige drei Kinder auf die Welt und arbeitete zugleich an insgesamt zehn Filmen. Nun sprach die dreifache Mutter gegenüber dem «Psychologies»-Magazin offen über Schwangerschaft und Familienleben.

«Ich habe drei Jahre lang mit 27 Kilo zu viel gelebt», berichtet sie. Sie habe es während ihrer Schwangerschaften sehr genossen, zu essen, worauf sie Lust hatte, meint sie. «Ich hatte den Körper einer Mutter, nicht der einer Schauspielerin.»

Seit der Geburt ihres dritten Kindes im Juni 2021 ist die Französin nun ganz in ihrem Element. «Mein Leben verankert mich in der Realität», sagt sie über das Familienleben mit Ehemann und Berufskollege Tahar Rahim (40).

Das hat Leïla Bekhti jetzt besonders nötig: In Kürze erscheint nämlich der Spielfilm «Les Intranquillles», in dem die 37-Jährige in der Hauptrolle zu sehen ist.

Mehr zum Thema:

Mutter Schwangerschaft