Juliette Binoche ist im März 57 Jahre alt geworden. Die französische Schauspielerin kommt gut damit klar und baut auf eine besondere Kraft und Stärke.
Juliette Binoche weiss, wer sie ist. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa
Juliette Binoche weiss, wer sie ist. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Die französische Schauspielerin Juliette Binoche (57) hat nach eigenen Angaben kein Problem mit dem Altern.

Mit 50 akzeptiere man allmählich das Scheitern manch grosser Pläne demütig, «und auf diese Weise bekommst du eine Kraft von aussen, die dir die nötige Stärke gibt», sagte Binoche der «Augsburger Allgemeinen». «Ich habe im Leben manches durchgemacht, und ich weiss deshalb, wer ich bin.» Deshalb nehme sie die Dinge heute viel gelassener. Ihr Lebensgefühl sei «ein befreites».

Auch der Tod ihres Vater «war keine Tragödie, denn ich habe begriffen, dass das zum Leben dazu gehört», sagte Binoche. Vor so einem Schicksalsschlag habe sie sich zwar gefürchtet. «Aber als es dann so weit war, konnte ich mich damit abfinden.»

Ihr Vater habe sie nach der Sängerin Juliette Greco genannt. «Vor drei, vier Jahren, da war sie um die 90, habe ich sie auf der Bühne gesehen - sie war so was von sinnlich. Das Alter konnte ihr nichts anhaben. Ich war so bewegt, dass ich die ganze Zeit weinen musste.»

Mehr zum Thema:

Vater Tod