Kim Kardashian und Pete Davidson haben erneut Zeit miteinander verbracht und sich am Wochenende in New York für ein besonderes Film-Date getroffen.
Kim Kardashian soll angeblich die neue Freundin von Pete Davidson sein.
Kim Kardashian soll angeblich die neue Freundin von Pete Davidson sein. - Kathy Hutchins/Shutterstock.com / DFree/Shutterstock

Das Wichtigste in Kürze

  • Kim Kardashian und Pete Davidson haben zusammen den neuen «Spider-Man» im Kino geschaut.
  • Eine offizielle Bestätigung zur Beziehung der beiden gibt es bisher nicht.

Comedian Pete Davidson (28) und Unternehmerin Kim Kardashian (41) haben am vergangenen Wochenende auf Staten Island ein Kino besucht. Bilder, die unter anderem «Page Six», dem Klatschportal der «New York Post, vorliegen, zeigen die beiden beim Betreten der Vorführung. Scott Disick (38) und weitere Freunde sollen die beiden zum Filmabend begleitet haben. Bei diesem soll laut »People« der neue Marvel-Streifen «Spider-Man: No Way Home» auf der Kinoleinwand zu sehen gewesen sein.

Auszeit von «Saturday Night Live»

Davidson nutzte am Samstagabend seine freie Zeit, da er bei «Saturday Night Live» nicht zum Einsatz kam. Die traditionsreiche US-Sketch-Show wurde aufgrund steigender Corona-Zahlen ohne Studiopublikum, ohne Musikgast und mit nur wenigen Ensemble-Mitgliedern produziert. Die Show wuppten insbesondere Paul Rudd (52), Tom Hanks (65) und Tina Fey (51).

Seit Davidson immer wieder an der Seite von Kim Kardashian gesehen worden ist, häufen sich die Gerüchte um eine Beziehung. Eine offizielle Bestätigung der beiden gibt es bisher nicht. Mitte November veröffentlichte die «Daily Mail» jedoch Fotos, auf denen sie Händchen haltend abgelichtet wurden. Bereits Ende Oktober lagen dem «People»-Magazin ähnliche Bilder vor.

Mehr zum Thema:

Tom Hanks Marvel Coronavirus Kino Kim Kardashian