Die Amerikanerin hat sich zu den Gerüchten um ihre Person geäussert.
Kim Kardashian
Kim Kardashian - Bang

Kim Kardashian hat sich zu den Gerüchten um eine Liebelei geäussert. Zahlreiche Fans der brünetten Schönheit sind seit Wochen davon überzeugt, dass sie den Anwalt Van Jones datet. Im November 2020 hatte er für Aufsehen gesorgt, als er nach dem Wahlsieg von Joe Biden bei ‘CNN‘ vor laufender Kamera in Tränen ausgebrochen war. In einem Interview mit dem ‘Variety‘-Magazin hatte sie ihn schon 2018 „die Hoffnung, die so viele Menschen brauchen“ genannt, nachdem sie in dem Jahr an einem Kriminalfall zusammengearbeitet hatten. Doch was ist wirklich an den Gerüchten dran?

Als Moderator Andy Cohen sie auf die Gerüchte ansprach, antwortete sie: „Van hat mir eine Textnachricht geschickt und meinte: 'Dieses Gerücht hat mir so viele Dates verschafft und ich bin dir so dankbar, also schulde ich dir was'.“ Ausserdem beteuerte Kardashian, derzeit niemanden zu daten. Im Gespräch mit Cohen in der E!-Sendung 'The Final Curtain: Part 1' sagte Kim über ihre Beziehung zu Ex-Mann Kanye: „Wir haben eine unglaubliche Co-Elternschaft-Beziehung. Und ich respektiere ihn so sehr. Du weisst, dass er in erster Linie mein Freund war, für eine lange Zeit. Also kann ich nicht sehen, dass das weggeht. Ich werde für immer der grösste Fan von Kanye sein. Er ist der Vater meiner Kinder. Er wird immer zur Familie gehören.“ Die 40-jährige Schönheit betonte, dass sie „alles gegeben« habe, damit ihre Ehe funktioniert. Jedoch waren ihre und Kanyes „generelle Meinungsverschiedenheit» am Ende einfach zu gross.

Mehr zum Thema:

Moderator Joe Biden Vater Kim Kardashian