In Monaco bekommt man Fürstin Charlène seit Monaten nicht mehr zu Gesicht. Während ihr Gatte mit den Kids in Europa lebt, weilt die Ex-Sportlerin in Südafrika.
Fürstin Charlène von Monaco
Fürstin Charlène von Monaco. - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Was ist bloss los mit Fürstin Charlène von Monaco?
  • Die Ex-Profischwimmerin weilt ohne Kids und Gatte Albert in Südafrika.
  • Nun machen bereits wilde Gerüchte die Runde.

Wirbel um Fürstin Charlène von Monaco (43)! Die gebürtige Südafrikanerin ist seit April in der alten Heimat. Ihr Gatte Fürst Albert (63) bleibt derweil mit den Zwillingen Gabriella und Jacques (6) in Monaco.

Südafrika
Gabriella und Jacques sind in Monaco bei Papa Albert, während die Mutter in Südafrika verweilt. - keystone

Eigentlich sollte die Ex-Sportlerin im Mai für den Grand Prix von Monaco zurückkehren, wo sie als Ehrengast eingeladen war. Doch sie blieb in Südafrika. Angeblicher Grund: Eine Hals-Nasen-Ohren-Infektion, die es ihr nicht ermöglichte, zu reisen.

Mittlerweile sind ganze fünf Monate seit ihrem letzten offiziellen Auftritt mit Albert vergangen. An Ostern postete die Fürstin einen süssen Familienschnappschuss, danach herrschte wieder wochenlang Funkstille. Der 63-Jährige besuchte seine Gattin samt Kids zwar vor zwei Wochen kurz in Afrika, doch lange blieb er nicht.

charlene
Prinzessin Charlène mit neuer Kurzhaarfrisur in Südafrika.
charlene
Charlène ist in Südafrika kaum wiederzuerkennen.
charlene albert
Die Twins und Albert besuchten Charlène in Südafrika.
charlene
Ostern feierte die Familie noch gemeinsam.

Nachdem die Familie den Geburtstag von Charlènes Nichte Aiva feierte, reisten Albert und die Zwillinge wieder zurück nach Europa.

Fürstin Charlène ist in Monaco todunglücklich

Bleibt die ehemalige Profischwimmerin nun etwa für immer in Südafrika? Die Beauty ist in Monaco seit Längerem todunglücklich. Letztes Jahr liess sie verlauten: «Ich vermisse meine Familie und Freunde in Südafrika. Ich bin traurig, dass ich nicht immer für sie da sein kann.»

Und weiter: «Obwohl ich einige wunderbare Leute getroffen habe, seit ich in Monaco lebe, betrachte ich sie alle als Bekannte. Ich habe hier nur zwei Freunde gefunden.»

Prinzessin Charlène von monaco
Charlène von Monaco befindet sich derzeit ohne ihre Familie in Südafrika. - Getty Images

Zwischen ihr und Albert soll es zudem – wieder einmal – gewaltig kriseln. Wenig erstaunlich, denn wie Anfang Jahr ans Licht kam, hat Albert sie betrogen und hat sogar ein Kind vom Seitensprung.

Während sie in Südafrika weilt, stürzt sich der 63-Jährige in Monaco in die Arbeit. Während eines Rugby-Turniers liess sich der Fürst nichts anmerken und winkte fröhlich den Zuschauern zu.

monaco
Albert von Monaco mit Gabriella und Jacques. - Twitter / @purepeople

Erstaunt es Sie, dass Charlène in Monaco keine Freunde findet?

Mehr zum Thema:

Geburtstag Zwillinge Ostern Rugby