Katy Perry hat nach der Geburt ihrer Tochter Daisy erfahren, was bedingungslose Liebe bedeutet. Diese «Ganzheit» geniesst die Sängerin nun jeden Tag.
Katy Perry
Sängerin Katy Perry ist im August des vergangenen Jahres Mutter geworden. Foto: Asanka Ratnayake/AP/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Katy Perry hat dank ihrer Tochter Daisy bedingungslose Liebe erfahren.
  • Dank ihr fühlt die Sängerin eine «Ganzheit», die sie vorher nicht kannte.

Katy Perry (36) hat im August des vergangenen Jahres ihre Tochter Daisy zur Welt gebracht. In einem Interview mit «L'Officiel» verrät die Sängerin nun, dass ihre Tochter «alles auf den Kopf gestellt» habe. Aber das sei auch gut so. Denn dank ihr habe sie bedingungslose Liebe erfahren.

orlando bloom Katy Perry
Katy Perry wollte ihre Tochter unbedingt Daisy nennen. - Instagram/@katyperry

Wenn es um das Thema Liebe geht, sei die 36-Jährige immer «mit einem kleinen bisschen Schmerz in meinem Herzen herumgelaufen». Ihr Verlobter Orlando Bloom (44) habe ihr bereits geholfen, das zu heilen. Doch die Geburt ihrer Tochter sei «viel tiefer gegangen», erzählt die Sängerin weiter.

«Sie ist einfach da. Diese Liebe ist hier. Ich hatte zuvor von bedingungsloser Liebe gehört, aber jetzt erfahre ich sie auch am eigenen Leib. Da spüre ich eine Ganzheit, die vorher nicht da war», so Katy Perry über ihre Tochter.

Katy Perry geniesst die kleinen Dinge

Sie verrät auch, dass sie ängstlich war, Mutter zu werden. Doch jetzt begreife sie: «Darum geht es im Leben.» Jeden Tag denke sie daran, wann sie gemeinsam spazieren oder schwimmen gehen können. Dass diese kleinen Dinge nun in ihrem Leben existieren, findet sie toll.

Mehr zum Thema:

Orlando Bloom Mutter Katy Perry Liebe