Kate Winslet ist eine wahre Weinliebhaberin. Doch die Schauspielerin steckt ein Gläschen zu viel nicht mehr so schnell weg wie früher, wie sie nun verrät.
Schauspielerin Kate Winslet
Schauspielerin Kate Winslet trinkt nicht mehr so viel Wein wie früher. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Kate Winslet spricht offen übers Älterwerden.
  • Sie verrät, dass sie Alkohol weniger gut verträgt als noch in jungen Jahren.
  • Heute versucht die Schauspielerin ein gesünderes Leben zu führen.

Schauspielerin Kate Winslet (45) steckt ein Gläschen zu viel Wein nicht mehr so schnell weg wie früher. Die «Titanic»-Darstellerin hat zugegeben, dass sie sich nicht mehr so schnell von einem Kater erholt wie früher.

Wenn sie ein Gläschen Wein zu viel hatte, dann dauert es lange, bis sich ihre Augen und ihre Haut erholen. «Ich glaube daran, gesund zu leben – alles in Massen. Und einfach gut zu essen und sich selbst zu respektieren und zu pflegen. Ich versuche, das heutzutage mehr zu tun.»

Kate Winslet
Kate Winslet - Bang

Sie ergänzt: «Wenn man jung ist, kann man sich viel erlauben. Aber ich kann mir nicht mal ein paar Nächte erlauben, in denen ich ein Glas Rotwein zu viel getrunken habe. Meine Augen und meine Haut brauchen vier Tage, um sich zu erholen!», klagt die Oscar-Preisträgerin.

Kate Winslet spricht übers Älterwerden

Kate besteht jedoch darauf, dass sie keine «Geheimnisse» über das Älterwerden hat. Im Gespräch über das Älterwerden fügte sie gegenüber «Vogue» hinzu:

Kate Winslet
Kate Winslet - Bang

«Ich habe keine Geheimnisse. Ich möchte jeder Frau sagen, die versucht, einen Hollywood-Look nachzuahmen: Das ist ein Mythos. Es ist ehrlich gesagt ein Mythos.»

Und Kate Winslet weiter: «Die Frauen auf dem roten Teppich haben vier Stunden lang in ihre Haare und Make-up investiert, um so auszusehen. Und hatten wahrscheinlich jeden Tag in der Woche vor dem Event eine Gesichtsbehandlung.”

Mehr zum Thema:

Hollywood