In der neuen Serie «Gaslit» spielen Julia Roberts und Sean Penn das Ehepaar Martha und John Mitchell, das in den Watergate-Skandal verwickelt war.
watergate affäre
Sean Penn und Julia Roberts in «Gaslit», einer Serie zur Watergate-Affäre. - © 2021 Starz Entertainment

Das Wichtigste in Kürze

  • Julia Roberts und Sean Penn sind in ihren Rollen in «Gaslit» fast nicht wiederzuerkennen.
  • Die Serie handelt über den Watergate-Skandal, welcher Präsident Nixon das Amt kostete.
  • Die Serie ist ab dem 24. April auf Starzplay zu sehen.

Die ersten Fotos und der Trailer der neuen Miniserie «Gaslit» mit Julia Roberts (54) und Sean Penn (61) sind veröffentlicht. Die Serie über den Watergate-Skandal - und Martha Mitchells Rolle darin - ist ab dem 24. April auf dem Streaming-Dienst Starzplay zu sehen.

Haarkranz und Doppelkinn

Die hochkarätigen Hauptdarsteller wurden für ihre Rollen komplett verwandelt. Trotz blonder Frisur ist Roberts als Martha Mitchell mit ihren berühmten Lippen gerade noch zu erkennen. Bei Penn hingegen müssen die Zuschauer mehrmals hinsehen. Der Darsteller des John Mitchell trägt nur noch einen grauen Haarkranz - und ein Doppelkinn.

Julia Roberts spielt die Ehefrau des früheren Justizminister

In der Serie, die auf dem Podcast «Slow Burn» beruht, verkörpert Penn den früheren Justizminister und Roberts dessen Ehefrau. Diese lässt als «unerwartete Whistleblowerin» die illegalen Aktivitäten im Weissen Haus auffliegen und wird Ziel einer Verleumdungskampagne. Der Watergate-Skandal hatte Präsident Nixon 1974 das Amt gekostet.

Mehr zum Thema:

Trailer Julia Roberts