Seit Ende der Amtszeit ihres Vaters Donald war es still um Ivanka Trump. Jetzt gibt es ein Lebenszeichen der Ex-«First Daughter».
ivanka trump
Mit Papa Donald soll Ivanka Trump mittlerweile zerstritten sein. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ivanka Trump war vier Jahre lang die Beraterin von US-Präsident Donald Trump.
  • Seit Anfang 2021 ist es still um die 40-Jährige.
  • Nun meldet sie sich auf Instagram zu Wort.

Lange war es still um die ehemalige «First Daughter» der USA. Jetzt meldet sich Ivanka Trump (40) zurück.

Seit Ende der Amtszeit ihres Vaters Donald Trump (75) lebt die dreifache Mama ein zurückgezogenes Leben in Florida. Hier bekommt man die einstige Beraterin des Präsidenten nur selten zu Gesicht. Dann meist mit ihren Kids und Gatte Jared Kushner (41) im Schlepptau am Strand.

ivanka trump
Donald Trumps Tochter Ivanka Trump.
untersuchungsausschuss trump schwiegersohn
Ivanka Trump und ihr Ehemann Jared Kushner, hier neben Ex-Vizepräsidenten Mike Pence (l.).
ivanka trump
Ivanka unterstützte ihren Vater beim Wahlkampf 2020.

Auf Instagram bricht Ivanka Trump nun ihr Schweigen – nach über acht Monaten Funkstille! Die 40-Jährige teilt mehrere Fotos, die sie bei einer Charity-Aktion zeigen. Trump half insgesamt 1,1 Millionen Milchprodukte und Obst an bedürftige Familien auszuliefern.

ivanka trump
Ivanka Trump strahlt auf den neusten Fotos.
ivanka trump
Ivanka verteilt Essen an Bedrüftige.
ivanka trump
Ivanka wirkt entspannt und gut gelaunt.

Ivanka wirkt auf den neusten Bildern fröhlich und entspannt. Brisant, denn: Das Verhältnis zu ihrem Papa Donald soll alles andere als gut sein. Laut «PageSix» schmiss der Ex-Präsident seine ehemalige Lieblingstochter sogar aus seinem exklusiven Mar-a-Lago-Club.

Als Antwort lud die Geschäftsfrau den Vater nicht zu ihrem 40. Geburtstag im November ein.

Wird Trump 2024 nochmals Präsident?

Mehr zum Thema:

Jared Kushner Donald Trump Geburtstag Instagram Vater Ivanka Trump