Meghan Markle galt bereits vor ihrer Royal-Hochzeit 2018 als Diva. Ein Royal-Insider ist sich sicher: Prinz Harry ist schuld an ihrer Unbeliebtheit.
prinz harry
Prinz Harry soll Schuld an Meghans Ruf sein. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Meghan Markle ist laut Briten-Medien eine Diva.
  • Die Gattin von Prinz Harry hat den Übernamen «schwierige Herzogin».
  • Den Ruf hat sie Harry zu verdanken, behauptet Royal-Biograf Andrew Morton.

Meghan Markle (40) hatte es bei den Briten nie leicht! Noch vor der Hochzeit mit Prinz Harry (37) wurde der Ex-Schauspielerin den wenig schmeichelhaften Spitznamen «Duchess Difficult» (Deutsch: «schwierige Herzogin») verliehen.

Meghan Markle
Prinz Harry und Meghan Markle sind auf New-York-Tour.
Meghan Markle
Mit ihrer Stiftung setzen sich Meghan Markle und Harry für soziale Projekte ein.
meghan markle
Meghan Markle und Prinz Harry leben mit ihren zwei Kindern in den USA.

Doch ist die Amerikanerin alleine schuld an ihrem schlechten Ruf? Nein, glaubt Royal-Biograf Andrew Morton (68). Laut ihm hat Harry mit ihrer Unbeliebtheit zu tun.

Prinz Harry schrie Höflinge an

In der ITV-Sendung «This Morning» erinnert sich Morton an den Vorfall, der die Diva-Gerüchte um die US-Amerikanerin ins Rollen brachte.

Bei ihrer Hochzeit am 19. Mai 2018 trug die heute 40-Jährige ein prachtvolles Diadem aus dem Jahr 1932. Der Haarschmuck war eine Sonderanfertigung für Queen Mary (†85), der Oma von Queen Elizabeth (95).

Meghan markle
Meghan Markle an ihrer Hochzeit mit Prinz Harry im Mai 2018. - Keystone

Wegen dieses Schmuckstücks entstand ein Konflikt, der Meghans Ruf bis heute schädigte. Wie Morton berichtet, war das Diadem vor der Hochzeit nicht dauernd verfügbar. Auch als Meghans Coiffeur extra aus New York anreiste, wollten es die Höflinge nicht spontan rausrücken.

Ist Meghan Ihrer Meinung nach eine Diva?

Als Prinz Harry davon hörte, soll der Queen-Enkel vor Wut getobt haben. Er schrie die Höflinge an: «Was Meghan will, bekommt sie auch!» Die Folge für seine Frau? Sie gilt seitdem als Mega-Zicke!

prinz harry
Meghan Markle, die Gattin von Prinz Harry, ist in England unbeliebt. - keystone

Laut Morton ist Markle nicht die einzige Royal-Dame, die unter übler Nachrede litt. Auch Prinzessin Diana (†36) und Sarah Ferguson (61) wurden als «Monster» betitelt. Immer seien es die Frauen, die Schuld bekämen, motzt der Experte.

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Meghan Markle Hochzeit Coiffeur Queen Prinz Harry