Herzogin Catherine: Neue Marine-Aufgabe
Herzogin Catherine
Herzogin Catherine - Bang

Königin Elizabeth hat die Herzogin von Cambridge zur Sponsorin eines neuen Marine-Schlachtschiffs gemacht. Catherines Ehemann, Prinz William, verriet, dass die 39-jährige Royal eine dauerhafte Beziehung zur HMS Glasgow haben wird, die derzeit in Schottland gebaut wird. Das bedeutet, dass sie eine „starke und dauerhafte persönliche Verbindung zum Schiff und zu deren Besatzung haben und oft Meilensteine, Ereignisse und Einsätze unterstützten wird“.

Bei einem Besuch auf der BAE Systems-Werft, auf der das Schiff gebaut wird, sagte William, der mit seiner Grossmutter, der Königin, auf Schottland-Tour ist, am Dienstag (29. Juni): „Heute freue ich mich sehr, mitteilen zu können, dass die Verbindung meiner Familie zum Typ 26 noch viele Jahre andauern wird. Ihre Majestät die Königin hat die Ernennung meiner Frau Catherine als Sponsorin des hervorragenden Schiffes genehmigt, das wir draussen sehen – HMS Glasgow. Ich weiss, dass Catherine sich freuen wird, zu gegebener Zeit zu Ihnen hier in Glasgow zur Namensgebung zu kommen.“

Der Prinz dachte auch darüber nach, wie sehr sein verstorbener Grossvater, Prinz Philip – der im April im Alter von 99 Jahren verstarb – die Innovationen auf der Werft gerne gesehen hätte. Er sagte: „Die Zuneigung meiner Familie zur Royal Navy ist bekannt und als ich die Arbeit sah, die heute hier stattfand, dachte ich an meinen Grossvater, den Herzog von Edinburgh. Er wäre fasziniert und sehr aufgeregt gewesen, zu sehen, wie die Fortschritte in den Fähigkeiten und der Technologie in die Praxis umgesetzt werden.“

Mehr zum Thema:

Prinz William Prinz Philip