Seit März weilt Fürstin Charlène in Afrika, während ihre Kids mit Papa Albert in Monaco sind. Doch was treibt die 43-Jährige dort eigentlich?
charlene
Fürstin Charlène lebt in Südafrika. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Fürstin Charlène weilt krankheitsbedingt seit Monaten in ihrer alten Heimat Südafrika.
  • Ihren 10. Hochzeitstag mit Albert verpasst die 43-Jährige deshalb.
  • Trotz Hals-Nasen-Ohren-Infektion liegt Charlène hier nicht auf der faulen Haut.

Diese Woche feiern Fürstin Charlène von Monaco (43) und ihr Gatte Fürst Albert (63) ihren 10. Hochzeitstag. Das Liebes-Jubiläum der beiden fällt aber alles andere als glücklich aus, denn: Die Ex-Sportlerin steckt seit Monaten in Südafrika fest.

charlene
Hier strahlten sie vor Glück: Charlène und Albert bei ihrer kirchlichen Hochzeit am 2. Juli 2011.
charlene
Das Fürstenpaar bei seiner standesamtlichen Hochzeit.
charlene
Am 1. Juli 2011 trauten die beiden standesamtlich.

Während Albert und die Kids Gabriella und Jacques (6) in Monaco wie gewohnt weitermachen, weilt Charlène seit März in Afrika. Angeblicher Grund: Ihr schlechter Gesundheitszustand.

Die 43-Jährige leidet an einer Hals-Nasen-Ohren-Infektion. Erst kürzlich musste sie sich deshalb einer Operation unterziehen, heisst es. Um weitere Eingriffe durchführen zu lassen, haben ihre Ärzte ihr geraten, in Südafrika zu bleiben.

Fürstin Charlène rettet die Nashörner

Trotz Krankheit liegt die schöne Ex-Profischwimmerin in der alten Heimat nicht auf der faulen Haut. Sie besuchte im Mai das Nashorn Schutzprojekt «Thanda Foundation Trust», das ihre «Princess Charlene of Monaco Foundation South Africa» unterstützt.

Und Charlène schaute beim Besuch nicht einfach zu, sondern legte Hand an. Auf Instagram posierte die 43-Jährige mit einem enthörnten Nashorn. Hintergrund: Die Tiere sind ohne Hörner nicht wertvoll für Wilderer, weshalb Tierschützer sie entfernen.

charlene
Fürstin Charlène setzt sich für das Wohl von Nashörnern ein.
charlene
Charlène kämpft gegen Wilderei.

Die Fürstin schrieb: «Es war ein absolutes Vergnügen, eine südafrikanische Anti-Wilderei-Einheit zu unterstützen. Danke, dass ihr unsere Wildtiere und Nashörner schützt.»

Endlich wieder bei der Familie

Nebst guten Taten verbringt sie auch endlich wieder Zeit mit ihrer Familie in Südafrika. Zum 5. Geburtstag ihrer Nichte kamen Albert und die Twins Anfang Juni sogar extra zu Besuch.

charlene
Charlène und Albert feiern den Geburtstag ihrer Nichte.
charlene
Albert und die Kids besuchten Charlène in Südafrika.

Charlène hatte in Vergangenheit immer wieder erklärt, wie einsam sie in Monaco ist und wie sehr sie ihre Familie vermisst.

Wann die Fürstin nach Europa zurückkehrt, steht in den Sternen ...

Denken Sie, dass Charlène wirklich krank ist?

Mehr zum Thema:

Geburtstag Instagram