Die US-Bloggerin Gabby Petito wurde erwürgt. Ermittler haben nun Gegenstände ihres vermissten Verlobten gefunden. Bekannte hoffen, dass er noch lebt.
gabby petito
Gabby Petito und ihr Verlobter Brian Laundrie. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Brian Laundrie kehrte ohne seine Verlobte Gabby Petito von einem Roadtrip zurück.
  • Ihre Leiche wurde später gefunden, Laundrie tauchte währenddessen unter.
  • Nun glauben Ermittler, die menschlichen Überreste des 23-Jährigen entdeckt zu haben.

Im Fall Gabby Petito (†22) haben Ermittler persönliche Gegenstände des Verlobten Brian Laundrie (23) in einem Naturreservat in Florida gefunden.

Der zuständige Agent sagte an einer Pressekonferenz, dass unter anderem der Rucksack und ein Notizbuch Laundries gefunden worden waren. Daneben seien menschliche Überreste gelegen. Ob es sich um Brian Laundrie handelt, ist unklar.

Missing Traveler
Menschliche Überreste wurden im Myakkahatchee Creek Environmental Park in Florida gefunden. - keystone

Brisant: Bekannte von Gabby Petito hoffen, dass der Flüchtige noch lebt. Gabbys Freundin Alyssa Chen erklärt gegenüber «People»: «Wenn Brian tot ist, wird niemand je wissen, was passiert ist oder warum es passiert ist. Deshalb hoffe ich, dass er lebt, weil wir sonst keine Antworten bekommen.»

Ben Matula, ein Schul-Freund des Paares, stimmt ihr zu: «Ich hoffe, dass Brian nicht tot ist. Das würde bedeuten, dass er sich nie für das, was mit Gabby passiert ist, verantworten muss. Der Tod ist für ihn der leichtere Ausweg.»

Verfolgen Sie die Nachrichten um Gabby Petito?

Gabby Petito wurde erwürgt

Die 22-jährige Gabby Petito war im Sommer nicht von einer Reise durch die USA mit ihrem Freund zurückgekommen. Petitos Leiche war schliesslich im September im Bundesstaat Wyoming gefunden worden. Dem Gerichtsmediziner zufolge wurde die junge Frau erwürgt.

gabby petito
Brian Laundrie und Gabby Petito reisten zusammen durch die USA.
Missing Traveler
Gabby Petito wurde tot aufgefunden.
brian gabby petito
Gabby Petito war mit Freund Brian Laundrie unterwegs.

Petitos Freund war im September allein von der Reise mit Petito zurückgekehrt. Kurz darauf verschwand auch er spurlos. Seit Wochen sucht die Polizei nach ihm – vor allem in dem Naturschutzgebiet, in dem jetzt die Gegenstände entdeckt wurden.

Mehr zum Thema:

Tod