Die Entstehung der dritten Staffel «The Witcher» ist in vollem Gange. In den neuen Folgen treffen bald sogar Marvel-Helden auf DC-Recken.
the witcher
Geralt (Henry Cavill) bekommt namhafte Verstärkung in der dritten Staffel von «The Witcher». - Katalin Vermes/Netflix

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Produktion der dritten «The Witcher»-Staffel hat begonnen.
  • Auf Instagram wurden nun die ersten vier Neuzugänge enthüllt.

Anfang April ist die Produktion der dritten Staffel der beliebten Fantasy-Serie «The Witcher» gestartet. Auf dem offiziellen Instagram-Account zur Netflix-Produktion wurden nun die ersten vier Neuzugänge vorgestellt.

Zumindest in der Welt des Witchers wird es dann ein Treffen einer Marvel-Heldin und einem DC-Recken geben. Meng'er Zhang (34) aus «Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings» stösst zum Cast. Genauso wie «The Flash»-Star Robbie Amell (33).

Die chinesische Schauspielerin schlüpft in «The Witcher» in die Rolle der Jägerin Milva, Amell verkörpert den Krieger Gallatin.

Von ABBA in die Geralt-Saga

Zwei weitere Stars wurden ebenfalls bekanntgegeben. Schauspieler Hugh Skinner (37) könnte dabei vor allem Fans der schwedischen Kultband ABBA ein Begriff sein. Er spielte im Musical «Mamma Mia! Here We Go Again» an der Seite von Grössen wie Pierce Brosnan (68) und Meryl Streep (72) mit.

Bei «The Witcher» darf er als Prinz Radovid den royalen Playboy raushängen lassen. Die vierte im Bunde ist Newcomerin Christelle Elwin, der sich als arme Teenagerin Mistle plötzlich eine ungeahnte Chance auftut.

Wann die dritte Staffel bei Netflix erhältlich sein wird, steht noch nicht fest. Eine Veröffentlichung Ende 2022 oder Anfang 2023 erscheint realistisch.

Mehr zum Thema:

Pierce Brosnan Meryl Streep Schauspieler Instagram Netflix Playboy Marvel