Kandidaten der US-Ausgabe von Bachelorette dürfen nicht masturbieren. Die Regel der begehrten Dame stösst nicht auf Begeisterung.
Bachelorette
US-Bachelorette Katie Thurston stellt eine neue Regel auf. - Screenshot ABC

Das Wichtigste in Kürze

  • Die US-Bachelorette verbietet ihren Jungs das Masturbieren.
  • Sie sollen so lange wie möglich auf «Selbstfürsorge» verzichten.
  • Die Kandidaten sind davon nicht begeistert.

In den USA hat Bachelorette Katie Thurston ihren Kandidaten eine neue Regel auferlegt: «Alle Jungs im Haus müssen damit einverstanden sein, ihre Selbstfürsorge so lang wie möglich einzustellen.» Dies sagte die 30-Jährige in einer Vorschau auf die nächste Folge.

Sie spreche nicht von der Rasur oder Hautpflege. «Ein freundlicher Handshake mit sich selber ist verboten», präzisiert sie. Es werde Spass machen, glaubt sie.

Sie könne es kaum erwarten, die Jungs zu sehen und ihnen einen verführerischen Blick zuzuwerfen. «Ich will es hart für sie machen», sagt die Bachelorette, «sehr hart.»

Bachelorette
Freude sieht anders aus: Zwei der Kandidaten, als sie von der Regel erfahren. - Screenshot ABC

Die Kandidaten waren von der Idee nicht sonderlich begeistert. «Das ist ätzend», sagte einer der Kandidaten.

Mehr zum Thema:

Die Bachelorette