Das Liebesdrama erzählt die Geschichte des Klavier-Wunderkinds Jenny von Loeben (Hannah Herzsprung). Drehorte sind unter anderem Zossen, Berlin und Wien.
Der Autor und Regisseur Chris Kraus arbeitet derzeit an seinem Film «15 Jahre». Foto: picture alliance / Henning Kaiser/dpa
Der Autor und Regisseur Chris Kraus arbeitet derzeit an seinem Film «15 Jahre». Foto: picture alliance / Henning Kaiser/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Regisseur Chris Kraus hat in Brandenburg mit den Dreharbeiten für die Fortsetzung seines Kinoerfolgs «Vier Minuten» (2007) begonnen.

«15 Jahre» erzählt die Geschichte des Klavier-Wunderkinds Jenny von Loeben (Hannah Herzsprung) weiter.

Jenny wird nach 15 Jahren aus dem Gefängnis entlassen. «Aber nicht nur sie selbst, auch ihre inneren Dämonen sind plötzlich frei», heisst es in der Ankündigung vom Freitag. Es sei ein Liebesdrama über den Kampf mit sich und der Welt. «Vier Minuten», in dem Monica Bleibtreu (1944-2009) die Klavierlehrerin spielte, gewann zahlreiche Trophäen, darunter den Deutschen Filmpreis.

Die Fortsetzung soll bis Ende April in Zossen, Berlin, Wien, Nürnberg und Luxemburg gedreht werden. Weitere Hauptrollen haben Albrecht Schuch, Hassan Akkouch, Christian Friedel und Adele Neuhauser. Kraus schrieb auch das Drehbuch für den Film, der im Frühjahr 2023 fertig sein soll.

Mehr zum Thema:

Adele