Bella Hadid gehört zu den weltweit erfolgreichsten Models. Der Laufsteg-Star leidet aufgrund von Lyme-Borreliose jedoch täglich an Gelenkschmerzen und Übelkeit.
Lyme-Borreliose
Das Topmodel Bella Hadid leidet an der Infektionskrankheit Lyme-Borreliose. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Bella Hadid gehört weltweit zu den erfolgreichsten Models.
  • Am Samstag feierte die Laufstegschönheit ihren 25. Geburtstag.
  • Wie ihre Mutter und ihr Bruder leidet sie an Lyme-Borreliose.

Genauso wie ihre ältere Schwester Gigi (26) gehört Bella Khair Hadid zu den erfolgreichsten Models der Welt. Vielfach lief die Schönheit auf den grossen Laufstegen für Labels wie Chanel, Burberry und Victoria's Secret.

Dabei hatte die US-Amerikanerin eigentlich eine Karriere als Fotografin geplant. 2014 brach sie jedoch ihr Fotografie-Studium an der Parsons School of Design in New York City ab, um sich dem Modeln zu widmen. Mit der Unterzeichnung ihres Modelvertrags bei der Agentur IMG wurde ihre Karriere zum Selbstläufer.

Lyme-Borreliose
Bella Hadid (r.) und ihr Schwester Gigi. Während Bella an Lyme-Borreliose leidet, blieb Gigi davor bewahrt. - Keystone

Auch Mutter und Bruder leiden an Lyme-Borreliose

Gesundheitlich hat es Bella Hadid, die an diesem Samstag 25 Jahre alt wird, nicht ganz leicht. Wie ihr kleiner Bruder Anwar Hadid (22) und ihre Mutter Yolanda Foster (57) leidet sie an Lyme-Borreliose. Aufgrund dieser Infektionskrankheit kämpft das Model laut eigenen Angaben täglich mit Gelenkschmerzen, Übelkeit und Schwierigkeiten beim Gehen.

Mehr zum Thema:

Victoria's Secret Fotografie Mutter Chanel Bella Hadid