Übler Sturz in der RTL-Show «5 gegen Jauch». Ein Stunt des Komikers Oliver Pocher geht gewaltig in die Hose.
Übler Sturz von Oliver Pocher. - Instagram/@marina_handypics_unbearbeitet

Das Wichtigste in Kürze

  • Oliver Pocher ist experimentierfreudig.
  • In seinen TV-Shows probiert er immer wieder irrwitzige Aktivitäten aus.
  • Das Rhönrad scheint allerdings nicht sein grösster Freund zu sein.

Wer nicht hören will, muss fühlen. Dass es Oliver Pocher (43) nicht an Selbstvertrauen fehlt, ist unlängst bekannt. Dass Selbstvertrauen schnell in Übermut schwappen kann, musste er nun auf die harte Tour lernen.

In der RTL-Blödel-Show «5 gegen Jauch» traf der Komiker auf Turnerin Larissa von Behren. Die deutsche Meisterin im Cyr Wheel legte im Rhönrad ein atemberaubendes Spektakel hin. Pocher staunte: «Ganz starke Performance!»

Oliver Pocher
Oliver Pocher versucht ein Kunststück. - TVNOW / Guido Engels

Davon, dass der Darbietung ein hartes Training zuvor ging, will das RTL-Aushängeschild jedoch nichts wissen. «Das kann ja nicht so schwer sein – ich passe ja auch rein. Für mich ist das ein Hula-Hoop-Reifen.»

Oliver Pocher witzelt über Sturz

Wenn auch wackelig gab Oliver Pocher seine ersten Versuche zum Besten. Schnell traute er sich schnellere Bewegungen zu – mit bösen Folgen. Statt sich nach vorn fallen zu lassen, verlor er die Kontrolle und knallte auf den Boden. Autsch!

Oliver Pocher
Oliver Pocher verletzte sich zum Glück nicht. - TVNOW / Guido Engels

Pocher blieb zunächst liegen. Der Schock stand den weiteren Studiogästen ins Gesicht geschrieben.

Nach den Schreck-Sekunden rappelte er sich wieder auf. Und Pocher wäre nicht Pocher, wenn er seinen Unfall nicht humoristisch kommentierte: «Versicherungsfall oder kommen wir so durch?», spottete er. «Ich höre gerade, wir haben fantastische Bilder für die Ewigkeit von mir.»

Schauen Sie die Shows mit Oliver Pocher?

Mehr zum Thema:

Oliver Pocher RTL