Der Volk-Rocker Andreas Gabalier leidet unter seinen abgesagten Konzerten. Kurzerhand beschloss er deshalb, Strassenmusikant zu werden.
andreas gabalier
Star-Österreicher Andreas Gabalier sang ein Ständchen als Undercover-Strassenmusikant. - Instagram/ @andreasgabalier_official

Das Wichtigste in Kürze

  • Getarnt als verwahrloster Strassenmusiker gibt Andreas Gabalier ein Minikonzert.
  • Dem Österreicher haben die Konzerte vor Live-Publikum sehr gefehlt.

Ein zotteliger Strassenkünstler begeisterte am Wochenende eine grosse Menschenmasse in Velden am Wörthersee (Ö). Der Musiker überzeugte das Publikum vor allem mit seiner Stimme. Vielleicht auch, weil die raue Stimme dem einen anderen bekannt vorkommen dürfte. Denn: Der Musikant entpuppt sich als Megastar!

Wer versteckt sich denn hier unter diesem Bart? - Instagram/@andreasgabalier_official

Andreas Gabalier (36) durfte schon lange kein «Liad» mehr für seine Fans singen. Die abgesagten Konzerte scheinen den Rock'n'Roller hart zu treffen. Deshalb überlegte sich der Promi-Österreicher etwas ganz Besonderes: Er verkleidete sich als Filmfigur Forrest Gump und sang seinen Fans ein spontanes Ständchen.

Hätten Sie Andreas Gabalier unter der Forrest-Gump-Maskerade erkannt?

Das Publikum auf den Bänken tobte, als sich der Star seinen langen Bart vom Gesicht riss. «Ich kann nicht singen mit diesem Forrest-Gump-Bart», kommentiert er seine Enthüllung. Um möglichst lange undercover zu bleiben, deckte der Sänger sogar sein Tattoo ab.

Gabalier gibt sich zu erkennen. - Instagram/@andreasgabalier_official

Andreas Gabalier konnte es kaum erwarten, wieder vor seinen Fans zu spielen: «Es ist verdammt lang her, dass ich auf der Bühne gestanden bin. Deswegen gibt es jetzt eine Session.»

Mehr zum Thema:

Musiker Tattoo Konzert Andreas Gabalier