Mit der Krimireihe «In Wahrheit» hat das ZDF den Samstagabend im TV klar für sich entschieden.
Hauptkommissarin Judith Mohn (Christina Hecke, l) mit ihrem Kollegen Markus Zerner (Rudolf Kowalski, r.) vor dem Polizeipräsidium. Foto: Andrea Enderlein/ZDF/dpa
Hauptkommissarin Judith Mohn (Christina Hecke, l) mit ihrem Kollegen Markus Zerner (Rudolf Kowalski, r.) vor dem Polizeipräsidium. Foto: Andrea Enderlein/ZDF/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Ersten meldete sich Moderator Guido Cantz mit seiner Show «Verstehen Sie Spass? - Spezial» vom Chiemsee und präsentierte Episoden aus den zurückliegenden Ausgaben.

4,65 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer schalteten die Folge «In einem anderen Leben» ein, in der Kriminalkommissarin Judith Mohn (Christina Hecke) in einem Vergewaltigungsfall ermittelt. Der Marktanteil betrug 21,6 Prozent.

Im Ersten meldete sich Moderator Guido Cantz mit seiner Show «Verstehen Sie Spass? - Spezial» vom Chiemsee und präsentierte Episoden aus den zurückliegenden Ausgaben. 2,87 Millionen schauten zu und sorgten für eine Einschaltquote von 14,0 Prozent.

«Die ultimative Chart-Show: Die erfolgreichsten Skandalhits» bei RTL animierte 1,29 Millionen zum Einschalten. Der Marktanteil lag bei 7,1 Prozent. ProSieben brachte es mit der Komödie «Was Männer wollen» auf 0,84 Millionen (3,9 Prozent) und Vox mit der Action-Komödie «Pixels» auf 0,70 Millionen (3,3 Prozent).

Die Krimiserie «Hawaii Five-0» bei Kabel eins schauten sich 0,62 Millionen (3,0 Prozent) an, die Doku-Soap «Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken» interessierte 0,50 Millionen (2,3 Prozent), und das Animationsabenteuer «The Lego Movie 2» bei Sat.1 kam auf 0,46 Millionen (2,1 Prozent).

Mehr zum Thema:

Moderator ProSieben Sat.1 LEGO Vox RTL ZDF Krimi