Bei Isabell und Robin dauerte es, bis die beiden zueinander fanden. Doch jetzt folgt der nächste Streit in der «Love Island»-Villa.
Love Island
«Love Island»: Isabell und Robin streiten in der Private Suite. - TVNOW

Das Wichtigste in Kürze

  • Isabell und Robin benötigten sehr viel Zeit, bis sie zueinander gefunden haben.
  • Dafür ging es dann vom ersten Kuss bis zum ersten Zoff relativ schnell.
  • In der Private Suite kommt es erneut zum Streit.

Zuerst dauerte es ein wenig, bis Isabell und Robin zueinander fanden. Dafür ging es danach um einiges schneller und ihr Liebesleben wurde eine Achterbahnfahrt zwischen leidenschaftlichen Küssen und Streitereien. Nicht einmal etwas Zweisamkeit in der Private Suite konnte das Couple davon abhalten, sich gegenseitig in die Haare zu kriegen.

«Love Island»: Der Auslöser für den Streit

Grund für den aktuellen Streit war Isabells Badezimmeraufenthalt. Denn Robin wünscht sich eine Partnerin, welche unkompliziert ist und Isabell brauchte ihm im Bad einfach viel zu lange.

Love Island
«Love Island»: Isabell und Robin. - TVNOW

Die Beiden suchten danach jedoch nicht das Gespräch miteinander, sondern suchten die anderen Kandidaten auf und liessen bei diesen den Dampf an. Und auch das sorgte bei Robin für Unverständnis.

«Das regt mich auf. Ich glaube, sie liebt es zu streiten. Kaum läuft alles gut, fängt sie wieder an mit Streit. Sich macht sich selber alles kaputt. Es könnte so schön sein», zeigte sich Robin deutlich genervt.

«Love Island»: Isabell zeigt Bedenken

Aber auch für Isabell gibt es einiges, was sie an Robin auszusetzen hat.

«Love Island»
«Love Island»: Isabell versteht Robins Reaktion nicht. - TVNOW

«Er hat dann sofort eine Mauer vor sich und es prallt alles ab, was ich sage. Er hatte noch nie eine Beziehung und das macht mir auch Angst. Das ist ja das Problem. So funktioniert das nicht!», öffnete sich die Ex-«GNTM»- Teilnehmerin den Mädels.

Mehr zum Thema:

Angst GNTM Love Island