Wie gewohnt mussten auch in der aktuellen Folge «Kampf der Realitystars» einige Promis den Strand verlassen. Diesmal traf es gleich drei Kandidaten.
Kampf der Realitystars
Die diesjährige Kandidaten von «Kampf der Realitystars» auf «RTLZWEI». - © RTL/Karl Vandenhole

Das Wichtigste in Kürze

  • Aminata Sanogo und Luigi Birofio sind die dieswöchigen Neuzugänge.
  • Kurz nach ihrer Ankunft steht jedoch bereits der erste Rauswurf an.
  • Chris, Luigi und Mike mussten den Strand verlassen.

Bereits vor der Stunde der Wahrheit mussten sich die Neuzugänge Aminata und Luigi gegen einen Promi entscheiden. Ihre Wahl fiel auf Chris Broy, da dieser, laut den beiden, eine grosse Konkurrenz darstellt.

Kampf der Realitystars
«Kampf der Realitystars»: Andrej Mangold und Chris Broy. - TVNOW

Die anderen Promis waren über diese Entscheidung sichtlich geschockt. Doch bei diesem einen Exit blieb es während der siebten Folge von «Kampf der Realitystars» nicht.

«Kampf der Realitystars»: Der kürzeste Aufenthalt

Besonders Luigi Birofio machte sich durch den Rauswurf von Chris Broy besonders unbeliebt. Die anderen Kandidaten reagieren entsprechend hart mit dem Neuankömmling.

Luigi Birofio
Luigi Birofio. - RTLZWEI / Karl Vandenhole

Luigi wurde von den anderen Promis direkt rausgewählt und hat damit einen Rekord gebrochen: der kürzeste Aufenthalt bei «Kampf der Realitystars».

Mike Heiter
Mike Heiter im Interview. - RTL

Zuletzt traf es auch den Ex-Freund von Elena Miras. Mike Heiter erhielt bei der Abstimmung die meisten Münzen und musste ebenfalls seine Koffer packen.

Sichtlich enttäuscht, aber froh, seine Freundin Laura wieder in die Arme zu schliessen, verliess er das Camp.

Mehr zum Thema:

Abstimmung Promis