Der «Game of Thrones»-Autor George R. R. Martin soll einen Fünfjahresvertrag bei HBO unterzeichnet haben. Der Sender plant weitere Projekte im GoT-Universum.
George r. r. Martin
Der «Game of Thrones»-Autor George R.R. Martin. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • HBO verpflichtete George R. R. Martin für fünf Jahre.
  • Dafür bekommt er ein Gehalt im mittleren achtstelligen Bereich.
  • Insgesamt sind fünf Serien rund um die «Game of Thrones»-Geschichte geplant.

Der Fernseh-Sender HBO hat den Macher von «Game of Thrones» mit einem Fünfjahresvertrag an sich gebunden. Das US-Portal «The Hollywood Reporter» berichtete, das George R. R. Martin für seine zukünftigen Geschichten einen Gehalt im mittleren achtstelligen Bereich bekommt.

Neue «Game of Thrones»-Serien

Der Autor soll aber nicht etwa komplett neue Geschichten aus dem Boden stampfen. HBO möchte weitere Inhalte rund um seine Buchreihe «Das Lied von Eis und Feuer» produzieren. Laut Gerüchten sind fünf Serien rund um die Geschichte «Game of Thrones» geplant.

Erstes GoT Spin-off vor Drehstart

Die Dreharbeiten für die erste Serie sollen bereits im April 2021 starten. In «Game of Thrones - House of the Dragon» wird die Geschichte der Vorfahren von Daenerys Vorfahren erzählt. In der Timeline spielt sich die Geschichte rund 300 Jahre vor der Originalserie statt. Offiziell wurde die Serie auf 2022 angekündigt, «GoT»-Fans können also gespannt sein.

George R. R. Martin als Produzent

Doch George R. R. Martin wird sich nicht nur um die «Game of Thrones»-Geschichten kümmern, so «ntv». HBO plant ihn zusätzlich als Produzent für zwei weitere Serien ein.

Dazu gehört die Verfilmung des Buches «Wer fürchtet den Tod» von Nnedi Okorafor. Zudem der Roman «Strasse nach überallhin» vom Fantasyautor Roger Zelazny.

Mehr zum Thema:

Hollywood Feuer Tod Game of Thrones HBO