In der ersten Folge von «Die Höhle der Löwen» hatte Devran Sezek sich einen Deal erkämpfen können. Jetzt scheint dieser geplatzt zu sein.
«Die Höhle der Löwen»
«Die Höhle der Löwen»: Devran Sezek stellt seinen «Compasstrainer» vor. - TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Das Wichtigste in Kürze

  • Devran Sezek holte sich bei «Die Höhle der Löwen» einen Deal.
  • Kurz darauf folgten viele Gespräche mit Investor Nils Glagau.
  • Nils Glagau und der Gründer führen den Deal nicht weiter fort.

Erst eine Folge von «Die Höhle der Löwen» ist gelaufen und schon scheint es den ersten Bruch hinter den Kulissen zu geben. Für die Fans ist die neue Staffel positiv gestartet. In den sozialen Medien wird die Staffel gefeiert. Allerdings scheint ein Deal schon jetzt zerplatzt zu sein.

«Die Höhle der Löwen»
Ralf Dümmel probiert sich am «Compasstrainer». - Bild: TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Eigentlich sah es nach einem guten Deal für Devran Sezek aus. Der Gründer hatte den sogenannten «Compasstrainer» vorgestellt, mit der Kinder das Fussballspielen besser erlernen sollen. Mittels farbiger Sticker auf Schuhwerk und einem speziellen Ball, soll es für die Kinder einfacher sein, die Schusstechnik zu perfektionieren.

«Die Höhle der Löwen»: Nils Glagau war begeistert

Vor allem die Familiengeschichte überraschte die Löwen. Devran Sezek hatte seinen Job als Maler und Lackierer aufgegeben und sich voll seiner Selbständigkeit gewidmet. Mit vier Kindern kein einfaches Vorhaben.

Nils Glagau gab ihm eine Chance. Für 150'000 Euro wollte er 30 Prozent der Firmenanteile und das Projekt zum Anpfiff bringen. Doch scheint der Traum geplatzt zu sein. Der Investor berichtete auf Twitter, dass man sich darauf geeinigt habe, die Zusammenarbeit nicht weiterzuführen:

Trotzdem lobt den Gründer Devran

Insgesamt sei es zu schwierig, dass Produkt an den Mann zu bringen. Auch durch Corona sei es schwierig den Compasstrainer den Fussballvereinen richtig zu präsentieren.

Nils Glagau
Nils Glagau ist der neue Investor bei der Sendung «Die Höhle der Löwen». - RTL

Nach einigen Gesprächen haben sich der Gründer und Investor gegen eine Zusammenarbeit entschieden. Trotzdem lobt Nils Glagau Devran Sezek und wünscht ihm alles Gute.

Auch heute Abend kämpfen wieder Gründer um den Deal ihres Lebens. «Die Höhle der Löwen» 2021 immer montags um 20.15 Uhr auf «VOX».

Mehr zum Thema:

Twitter Euro Coronavirus Die Höhle der Löwen