Erst vor kurzem veröffentlichte Disney+ die neue Serie «The Book of Boba Fett». Die Geschichte rund um den Kopfgeldjäger aus Star Wars muss sich nun beweisen.
Boba Fett
Der Star-Wars-Kopfgeldjäger Boba Fett wird in der neuen Serie «The Book of Boba Fett» thematisiert. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Disney+ hat am 29. Dezember ein Spin-off zu «The Mandalorian» veröffentlicht.
  • Die neue Serie «The Book of Boba Fett» thematisiert den Kopfgeldjäger aus Star Wars.

Der Kopfgeldjäger Boba Fett begeisterte die Fans erstmals in Star Wars Episode 4. Auch bei Disney+ hatte der identische Klon seines «Vaters» Jango Fett einen Auftritt. Er kämpft in der Serie «The Mandalorian» um die Rüstung seines Vaters.

Am 29. Dezember wurde nun eine neue Serie veröffentlicht. Bei «The Book of Boba Fett», ein Spin-off des Mandalorianers, dreht sich alles um den Kopfgeldjäger. Kaum wurden die Episoden herausgebracht, strömten bereits Bewertungen herein.

Am ersten Tag ergaben etwa 120 Reviews einen Durchschnittswert von 9,7 bei 10 möglichen Punkten. Aktuell hat die Serie immer noch sehr gute 8,2 Punkte bei 230 Reviews, wie «PCGH» berichtet. Kritiker bemängelten den Soundtrack als unpassend, die Kostüme als minderwertig und neue Charaktere und Planeten als Mangelware.

Die Serie enthält insgesamt sieben Episoden, welche fortlaufend bis zum 9.2.22 bei Disney Plus publiziert werden sollen.

Mehr zum Thema:

Star Wars Disney