«Bauer, ledig, sucht»-Hofdame Nathalie ist selber Bäuerin. Wegen ihres Berufs wird die 24-Jährige von männlichen Kollegen angefeindet.
bauer ledig sucht
Hofdame Nathalie greift Lukas unter die Arme. - 3+

Das Wichtigste in Kürze

  • Hofdame Nathalie hilft bei Bauer Lukas auf dem Hof mit.
  • Die Bäuerin wurde früher von männlichen Berufskollegen diskriminiert.

Sexismus macht auch vor dem Bauernhof nicht halt, davon kann TV-Hofdame Nathalie (24) ein Lied singen! Die St. Gallerin ist ausgebildete Landwirtin und greift Frankreich-Auswanderer Lukas (24) darum noch so gerne unter die Arme.

Ausmisten, Tiere füttern und schwere Maschinen bedienen – für die 24-Jährige kein Problem. Doch eine Frau auf dem Betrieb wird nicht überall gerne gesehen, wie Nathalie am eigenen Leibe erfahren musste.

bauer ledig sucht
Nathalie ist Landwirtin.
bauer ledig sucht
Die Bäuerin erlebte schlimmen Sexismus.
bauer ledig sucht
Bauer Lukas findet Nathalies Einsatz super.

Vor der Lehre schnupperte sie auf einem Bauernhof. Der Landwirt dort hatte klare Ansichten: «Er meinte, er wolle keine Frau auf dem Hof, denn die Arbeit sei zu streng für uns», erzählt sie Lukas. Wie bitte?

Doch Nathalie gab nicht auf und verwirklichte ihren Bäuerinnen-Traum. «Ich habe immer alles geschafft, was die Männer auch können», sagt sie selbstbewusst.

Und sie hat Glück: «Bauer, ledig, sucht»-Single Lukas hat weniger verstaubte Ansichten als ihr Schnupper-Chef. «Frauen und Männer können die gleiche Arbeit machen», stellt er klar.

Wurden Sie schon mal diskriminiert?

Mehr zum Thema:

Maschinen Bauer ledig sucht Sexismus