Wie die Gemeinde Seedorf BE berichtet, ist die Ortsdurchfahrt Frieswil am 13. November 2021 wegen dem Einbau des Deckbelags gesperrt.
Belagsarbeiten Autobahnanschluss
Belagsarbeiten (Symbolbild). - sda - Keystone/DPA ZB/STEFAN SAUER

Vom 25. Oktober bis voraussichtlich 19. November 2021 wird die Ortsdurchfahrt Frieswil saniert. Am 13. November 2021 ist die Strasse wegen dem Einbau des Deckbelags gesperrt.

Der Asphaltbelag der Kantonsstrasse wird zwischen den Gemeindegrenzen zu Radelfingen und Wohlen bei Bern vollflächig ersetzt. Die Randabschlüsse im gesamten Perimeter werden teilweise erneuert oder saniert.

Vereinzelt wird die Tragschicht abgefräst und ersetzt. Die bestehende Strassenentwässerung wird belassen und wo nötig, werden die Abdeckungen der Einlaufschächte ersetzt.

Die Bautermine

Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 25. Oktober 2021 und dauern voraussichtlich bis am Freitag, 19. November 2021. Für die Vorbereitungsarbeiten ist die Kalenderwochen 43 und 44 vorgesehen.

Der Belagseinbau findet dann in der Kalenderwochen 45 statt. Die Abschlussarbeiten werden in der Kalenderwoche 46 durchgeführt.

Während den Vorbereitungsarbeiten für den Belagseinbau wird der Verkehr einspurig mit Verkehrsdienst geleitet. Die Bauarbeiten werden etappenweise ausgeführt.

Am 13. November 2021 ausserhalb von Frieswil parkieren

Die Zufahrten zu den Liegenschaften sind eingeschränkt gewährleistet. Der Deckbelag wird anschliessend am Samstag, 13. November 2021, zwischen 5 und 22 Uhr eingebaut.

An diesem Tag werden keine Fahrzeuge die Hauptstrasse durch Frieswil befahren können. Anwohner, welche ihre Zu- und Wegfahrt direkt am Projektperimeter haben und am 13. November 2021 auf ihr Fahrzeug angewiesen sind, werden gebeten, dieses ausserhalb von Frieswil zu parkieren.

Zu Fuss und mit dem Fahrrad werden die Zugänge zu den Liegenschaften grundsätzlich immer gewährleistet.

Sammelstelle Grün- und Kehrichtabfuhr

Die Grün- und Kehrichtabfuhr wird in diesem Zeitraum uneingeschränkt möglich sein.