Wie die Gemeinde Kirchlindach mitteilt, wurde der Verpflichtungskredit für die Erstellung einer Pumptrack-Anlage in Höhe von 155'000 Franken bewilligt.
Pumptrack
Symbolbild Pumptrack - KEYSTONE/Christian Beutler
Ad

Der Gemeinderat hat den Verpflichtungskredit unter Vorbehalt des fakultativen Referendums in Höhe von 155'000.00 Franken für die Planung und Erstellung einer Pumptrack-Anlage beim Schulhaus Kirchlindach sowie wiederkehrende jährliche Unterhaltskosten von 2'000.00 Franken beschlossen, wobei die Gemeinde Kirchlindach 80 Prozent der Kosten trägt.

Gestützt auf der Gemeindeordnung wird der Gemeinderatsbeschluss öffentlich bekannt gemacht. Die Unterlagen liegen während der Referendumsfrist in der Gemeindeschreiberei öffentlich auf und können von der Webseite der Gemeinde Kirchlindach heruntergeladen werden.

Gegen den Beschluss kann innert 30 Tagen seit der Publikation das Referendum ergriffen werden. Kommt das Referendum gültig zustande, unterbreitet der Gemeinderat der Gemeindeversammlung die Vorlage zum Entscheid.

Für den Einspruch kann die erforderliche Einreichung bis spätestens 14. Oktober 2022 beim Gemeinderat Kirchlindach erfolgen. Das Referendumsbegehren muss von mindestens 121 Stimmberechtigten (fünf Prozent) der Gemeinde Kirchlindach rechtsgültig unterzeichnet sein.

Mehr zum Thema:

Franken