Aufgrund der aktuellen Wetterlage wird die Bundesfeier in Jegenstorf abgesagt.
Mehrzwekgebäude (l) und Gemeindebibliothek an der Iffwilstrasse in Jegenstorf - Jegenstorf
Mehrzwekgebäude (l) und Gemeindebibliothek an der Iffwilstrasse in Jegenstorf - Jegenstorf - nau.ch / Ueli Hiltpold

Nicht nur Corona sondern vor allem auch die unsichere Wetterlage lassen es in diesem Jahr leider nicht zu, dass die Bundesfeier durchgeführt werden kann. Der Boden, auf welchem das 1. Augustfeuer geplant ist, ist durch die Niederschläge zu tief, und ein Befahren für das Errichten des Feuers und auch das Begehen durch die Besucherinnen und Besucher ist ohne Landschäden nicht möglich.

Die Bundesfeier im Schlosspark ist ein geschätzter Anlass mit vielen Besucherinnen und Besuchern. Aufgrund der unsicheren Wetterlage müsste die Feier ins Kirchgemeindehaus oder ins Festzelt verschoben werden.

Die geltenden Corona-Schutzmassnahmen ermöglichen einen Festwirtschaftsbetrieb im Innenbereich nur mit Einschränkungen. Verschiedene unsichere Randbedingungen sowie der Verzicht auf einen wichtigen Teil des Bundesfeierprogramms lassen leider ein gemütliches Beisammensein nicht zu.

Unter Berücksichtigung sämtlicher unsicherer Faktoren hat das Organisationskomitee leider zum Schluss kommen müssen, die Bundesfeier 2021 abzusagen. Dem Redner für die Festansprache, Walter Nyffeler, der Musikgesellschaft sowie den Helferinnen und Helfern wird für die Vorbereitung herzlich gedankt.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Jegenstorf 1. August