Wie die Gemeinde Münchenbuchsee informiert, beginnen die Bauarbeiten für den Ausbau des Fernwärmenetzes am 16. Mai 2022 und dauern bis circa Ende Juli 2022.
Münchenbuchsee
Im Dorfzentrum von Münchenbuchsee. - nau.ch / Ueli Hiltpold

Aus Gründen der Baustellen- und Verkehrssicherheit wird der Einlenker Bernstrasse / Talstrasse, während der Bauphase 1, komplett für den Verkehr gesperrt. Der Verkehr wird während dieser Zeit über die Bahnhofstrasse umgeleitet.

Die Bauarbeiten dauern von Montag, 16. Mai 2022, bis Mittwoch, 18. Mai 2022 und müssen ausserhalb der offiziellen Arbeitszeiten ausgeführt werden (Beginn: 19 Uhr, Ende: 6 Uhr). Die nötigen Bewilligungen für die erforderliche Nachtarbeit wurden vorgängig eingeholt.

Zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit und des laufenden Busbetriebs wird im Kreuzungsbereich Bernstrasse / Talstrasse / Kipfgasse ein Verkehrsdienst eingesetzt.

So sieht die zweite Bauphase aus

Nach Abschluss der Arbeiten für Phase 1, kann die Talstrasse einseitig wieder für den Verkehr freigegeben werden (Einbahn, Fahrtrichtung Bahnhofstrasse). Der Verkehr in Richtung Bernstrasse wird weiterhin über die Bahnhofstrasse umgeleitet.

Bauphase 2 dauert von Donnerstag, 19 Mai 2022 bis zum Abschluss der Bauarbeiten an der Talstrasse. Die Ausführung erfolgt in dieser Phase tagsüber, während den offiziellen Arbeitszeiten.

Die Zufahrt zu den privaten Abstellplätzen und Garagen, wird jederzeit möglich sein. Mit einzelnen, temporären Einschränkungen ist jedoch zu rechnen. Abfall- und Grünabfuhr werden wie gewohnt durch die Firma Schwendimann AG durchgeführt.

Über die weiteren Bauphasen werden die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner, abschnittsweise, separat informiert. Es wird alles daran gesetzt die Einschränkungen so kurz wie möglich zu halten. Bei ungünstiger Witterung können sich die Bauarbeiten zeitlich verschieben und verzögern.

Die Adam Civil Engineering GmbH dankt den Einwohnern für ihr Verständnis, für die durch die Bauarbeiten verursachten Unannehmlichkeiten.

Mehr zum Thema:

Münchenbuchsee