Drei unbekannte Täter überfielen in Oberengstringen ZH eine Familie in ihrer Wohnung. Dabei wurde eine Person verletzt.
Drei unbekannte Täter überfielen in Oberengstringen ZH eine Familie in ihrer Wohnung. Dabei wurde eine Person verletzt. - Nau.ch/ Drone-Air-Media.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • In Oberengstringen ZH haben drei unbekannte Täter eine Familie überfallen.
  • Dabei wurde eine Person verletzt.
  • Wie viel die Diebe ergatterten, ist noch unkar.

Drei unbekannte Täter haben am frühen Mittwochmorgen in Oberengstringen ZH eine Familie in ihrem Haus überfallen. Eine Person ist verletzt worden.

Gegen 6 Uhr läuteten die unbekannten und maskierten Männer an der Haustüre eines Reiheneinfamilienhauses. Als die Türe geöffnet wurde, drangen sie in das Haus ein, überwältigten einen 71-jährigen Bewohner und fesselten drei Personen.

Eine schwer kranke Frau wurde verschont. Danach durchsuchten die Unbekannten die Räumlichkeiten. Mit einer Beute in noch unbekannter Höhe verliessen sie das Haus und flüchteten Richtung Unterengstringen.

Polizei sucht nach Zeugen

Der 71-jährige Bewohner wurde beim Überfall verletzt und musste mit unbestimmten Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht werden. Neben der Kantonspolizei Zürich standen das Forensische Institut Zürich, ein Rettungswagen vom Spital Limmattal und die Stadtpolizei Schlieren/Urdorf im Einsatz.

Personen, die zum Überfall, insbesondere zu drei dunkel gekleideten und maskierten Männern, die Richtung Bushaltestelle Lanzrain (Kurs 304 und 308) gerannt sind, Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.