Nach starken Gewittern sind am Mittwoch in Zwischenwasser (Bezirk Feldkirch) zwei Kinder im Alter von elf und 13 Jahren aus einem Bachbett gerettet worden.
Wetter
Bäche und Flüsse können bei starkem Regen über die Ufer treten (Symbolbild). - Keystone

Die beiden Kinder spielten am Nachmittag am Ufer der Frödisch, als das Gewitter einsetzte. Der starke Regen liess den Pegel des Baches schlagartig ansteigen, wie die Vorarlberger Polizei mitteilte. Die beiden hingen danach an einer steilen bewachsenen Böschung fest.

Ein Anwohner bemerkte die Notlage der Kinder und rief die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr rettete die beiden per Seilbergung aus dem Bachbett. Sie wurden nach der Rettung in die Obhut ihrer Eltern übergeben.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Gewitter