Seit 3. Mai 2021 wird die neue Trafostation bei der geplanten Überbauung Äntenschnabel gebaut und die SBB Unterführung musste deshalb gesperrt werden.
Sperrung. - Keystone

Wie die Gemeinde Elgg berichtet, wird seit 3. Mai 2021 die neue Trafostation bei der geplanten Überbauung Äntenschnabel gebaut und die SBB Unterführung musste deshalb gesperrt werden. Vorgesehen war eine Bauzeit von etwa drei Monaten, was nicht mehr eingehalten werden kann.

Nach Rückfrage bei den Bauingenieuren erhielt die Gemeinde die Auskunft, der Starttermin sei bereits eine Woche später erfolgt und zudem habe sich der Aushub aufgrund der nassen Wetterlage verzögert.

Die Abdichtungsarbeiten hätten infolge der erwähnter Witterung nicht nach Terminplan durchgeführt werden können. Gemäss Angabe Baumeister könne die Sperrung aus aktueller Sicht per Anfang November 2021 aufgehoben werden. Die EKZ informierte, dass sie davon ausgehen, den Innenausbau der Trafostation Mitte November 2021 starten zu können.

Mehr zum Thema:

SBB