Auf die Samariter Rupperswil ist Verlass: So zeigten die Mitglieder auch zu Beginn der Corona-Pandemie vollen Einsatz und unterstützten die Bevölkerung.
Samariterverein Rupperswil
Der Samariterverein Rupperswil auf Vereinsreise. - z.V.g.

Der Samariterverein Rupperswil ist in den drei Gemeinden Rupperswil, Hunzenschwil und Auenstein vertreten. Nau hat mit Präsident Daniel Aeschbacher über den Verein gesprochen.

Nau.ch: Daniel Aeschbacher, wie hat der Samariterverein Rupperswil das Corona-Jahr 2020 erlebt?

Daniel Aeschbacher: Leider konnten wir praktisch keine Übungen durchführen. Ebenso hatten wir keine Sanitätsdienste, da schlicht alle Anlässe abgesagt wurden.

Am Anfang der Pandemie zogen wir einen Einkaufsdienst für Personen der Risikogruppen auf. Dieser Dienst wurde gerne in Anspruch genommen.

Samariterverein Rupperswil Daniel Aeschbacher
Daniel Aeschbacher, Präsident des Samaritervereins Rupperswil. - z.V.g.

Nau.ch: Welchen Tätigkeiten geht der Samariterverein Rupperswil üblicherweise nach? Was sind Ihre Haupttätigkeiten?

Wir leisten auf Anfrage Sanitätsdienst an Anlässen aller Art – Dorffest, Gewerbeausstellung, Sportanlässe, etc. Ebenso bieten wir Vereins- und Firmenkurse an.

Nau.ch: Seit 10 Jahren stellt der Verein seine Dienste auch der Feuerwehr Rupperswil-Auenstein zur Verfügung. Wie darf man sich die Zusammenarbeit vorstellen?

Die Zusammenarbeit besteht darin, dass wir die Mitglieder der Herznotfallgruppe in deren Tätigkeit (Herzdruckmassage) aus- und weiterbilden. Für Ernstfalleinsätze hat die Feuerwehr inzwischen einen eigenen Sanitätszug.

Samariterverein Rupperswil
Zeltaufbau: Die Rupperswiler Samariter leisten Sanitätsdienst an verschiedenen Anlässen. - z.V.g.

Nau.ch: Aktuell zählt der Samariterverein Rupperswil 18 Mitglieder. Wie einfach oder schwierig ist es, neue Mitglieder für den Verein zu begeistern? Was müssen neue Mitglieder mitbringen?

Es ist nicht leicht, neue Leute zu finden, denn das Angebot an Freizeiteinrichtungen ist gross. Neue Mitglieder müssen ausser Teamgeist und Interesse an der Sache nichts mitbringen. Die Ausbildung in allen Belangen erfolgt durch unsere Samariterlehrerin, welche sehr engagiert ist.

Nau.ch: Welche Tätigkeiten stehen beim Samariterverein Rupperswil dieses Jahr noch auf dem Programm?

Das kann ich leider zurzeit nicht konkret sagen, Corona lässt grüssen. Auf dem Programm steht aber sicher noch ein Refresherkurs IVR 2 (Interverband für Rettungswesen), den unsere Mitglieder besuchen müssen. Ohne diesen Kurs darf niemand Sanitätsdienst leisten.

Mehr zum Thema:

Hunzenschwil Feuerwehr Coronavirus Rupperswil