Eine schwimmende Bühne bringt in Küsnacht Festivalstimmung auf und an den Zürichsee.

Das Sunrise Skylights Festival ist ins Wasser gefallen. Na ja, nicht ganz. Der Auftakt zum Festival in Küsnacht war sogar ein voller Erfolg. Nur: Die Bühne schwamm auf einem Floss im Wasser.

Die schwimmende Bühne macht Halt in sieben Seegemeinden am Zürichsee. In Küsnacht, Rüschlikon, Meilen, Wädenswil, Stäfa, Rapperswil-Jona und Lachen. Und wo das Bühnen-Boot anlegt, herrscht Festival-Feeling.

Küsnacht Festival
Festivalfeeling in Küsnacht am Zürichsee. Hach, wir haben es vermisst! - nau.ch / Miriam Danielsson

Künstlerin aus Küsnacht macht den Auftakt

LSo auch gestern in Küsnacht. Dort feierte das Sunrise Skylights Festival den Auftakt in seine Festivalwoche auf dem Zürichsee. Die Atmosphäre war locker, die Musik gut und sogar die Sonne belohnte die Anwesenden mit einem wunderbaren Sonnenuntergang.

Als erste Künstlerin stand Jane in flames auf der Bühne, die selbst aus Küsnacht kommt. Später hatte Sänger Seven seinen Auftritt. Das Publikum war begeistert und genoss die so lang schmerzlich vermisste Festivalstimmung.

Küsnacht Festival
Eine schwimmende Bühne ist kein alltäglicher Anblick. - nau.ch / Miriam Danielsson

Besucher tragen Kopfhörer

Neu am Festival ist nicht nur die schwimmende Bühne. Die Besucher tragen spezielle Kopfhörer, die den Sound der Bühne ans Ufer übermitteln. Positiver Nebeneffekt ist, dass sich die Lautstärke selbst regeln lässt.

Wer also lieber mit Kollegen schwatzen möchte, kann dies in Ruhe tun. Vor allem aber wolle man damit verhindern, dass die Anwohner der Regionen ungewollt beschallt werden, so die Veranstalter.

Festival Küsnacht
Kopfhörer übertragen den Sound ans Ufer. - nau.ch / Miriam Danielsson

«Ein Konzerterlebnis, das es so noch nie gab»

Bis zum 29. August ist das «Floating Boat» noch auf dem Zürichsee unterwegs. Auf die Idee der schwimmenden Bühne kamen die Veranstalter wegen des Coronavirus.

Schon letztes Jahr wurden sie kreativ und organisierten ein Drive-in-Festival. «Die schwimmende Bühne bietet ein Konzerterlebnis, das es so noch nie gab», schreiben die Veranstalter des Festivals.

Anna Rossinelli, Luca Hänni und viele weitere Stars

An den kommenden Festivaltagen werden weitere bekannte nationale Künstler auftreten. «Wir freuen uns, die Künstler in dieser momentanen Situation zu unterstützen. Viele konnten seit über einem Jahr nicht mehr auf einer Bühne stehen», sagt André Krause, CEO von Sunrise UPC.

Das Publikum kann sich unter anderem auf Auftritte von Anna Rossinelli, Luca Hänni, James Gruntz, Adrian Stern oder Dodo freuen.

Mehr zum Thema:

Sonnenuntergang Coronavirus Luca Hänni Wasser Dodo UPC Sunrise