Während einer Pandemie kann man sich auf vielerlei Arten solidarisch zeigen. In Erlenbach soll jede und jeder mit einem Gutschein dem lokalen Gewerbe helfen.
erlenbach zh
Erlenbach am Zürichsee. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In Erlenbach sollen die Einwohner einen Gutschein im Wert von hundert Franken erhalten.
  • Damit sollen sie das lokale Gewerbe unterstützen.
  • Am 7. März wird über das Vorhaben abgestimmt.

In Erlenbach soll jede und jeder einen Gutschein von hundert Franken erhalten, um damit das lokale Gewerbe zu unterstützen. Über dieses Vorhaben wird an der Goldküste am 7. März abgestimmt.

«Wer kann dem eigenen Gewerbe und der Bevölkerung helfen, wenn nicht das Dorf Erlenbach selbst?», fragte sich Asja Rentsch. Sie stellte letztes Jahr den Antrag und wurde von dessen deutlicher Annahme überrascht.

Ihre Erklärung für die Zustimmung: In Erlenbach kennt man die Leute aus dem Gewerbe persönlich. «Vielleicht haben die Menschen auch gemerkt, was es bedeutet, wenn Infrastruktur in Form von Läden verschwindet», sagt sie zur «Zürichsee-Zeitung».

Gemeinderat unterstützt die Idee

Bei der Planung habe sich indes die Frage gestellt, ob einige Geschäfte ausgeschlossen werden sollten. «Wir haben uns dagegen entschieden, denn es sollte kein Papiertiger entstehen.» Nur Grossverteiler seien explizit von der Aktion ausgenommen, erklärt Asja Rentsch, die zusammen mit Gemeindemitarbeitenden das Projekt konzipiert hat.

Die Gemeindeversammlung unterstützte im November die Idee von Asja Rentsch. Auch der Gemeinderat empfiehlt die Annahme. Um den Antrag umzusetzen, müssen jedoch 570'000 Franken ins Gemeindebudget aufgenommen werden.

Da dieser Betrag höher als 200'000 Franken ist, kann der Gemeinderat nicht selber darüber entscheiden. Folglich muss jetzt auch noch das Stimmvolk zustimmen.

Mehr zum Thema:

Gutschein Franken