Wie der Verein UHC Waldkirch-St. Gallen mitteilt, treffen die Frauen am 25. September 2022 auf die Floorball Riders Dürnten-Bubikon-Rüti.
WaSa-Frauen in Torlaune. - UHC Waldkirch-St. Gallen
Ad

Glaubt man den Saisonprognosen verschiedener Unihockey-Kenner, so werden die Floorball Riders Dürnten-Bubikon-Rüti und der UHC Waldkirch-St. Gallen am Ende die Plätze neun und zehn in der Lidl Unihockey Prime League belegen.

Im Hinblick auf das Erreichen von Rang acht und damit der Playoff-Qualifikation ist das Aufeinandertreffen der beiden Teams deshalb ein Sechs-Punkte-Spiel. Die Floorball Riders sind ebenso mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet wie der UHC Waldkirch-St. Gallen.

Die Zürcher Oberländerinnen gingen zum Saisonstart gegen Meister Kloten-Dietlikon mit 3:10 unter, im zweiten Spiel gegen Piranha Chur vermochten sie lange mitzuhalten, mussten sich dann aber mit 1:4 geschlagen geben.

Die ersten Punkte würden sowohl WaSa als auch den Floorball Riders guttun, eine entsprechend umkämpfte Partie darf erwartet werden. Anpfiff in der Sporthalle Kreuzbleiche ist um 14 Uhr. Im Anschluss findet das Derby der Männer, UHC WaSa gegen Floorball Thurgau, statt.

Mehr zum Thema:

Playoff Lidl Waldkirch