Wie die Gemeinde Felben-Wellhausen informiert, kann aufgrund der aktuellen Corona-Lage der Umtrunk mit der Bevölkerung am 2. Januar 2022 nicht stattfinden.
Prosit Neujahr: Nur jeder Fünfte bevorzugt beim Anstossen in der Silvesternacht trockenen Sekt. Foto: Peter Endig/zb/dpa
Prosit Neujahr: Nur jeder Fünfte bevorzugt beim Anstossen in der Silvesternacht trockenen Sekt. Foto: Peter Endig/zb/dpa - dpa-infocom GmbH

Gemäss neuen Corona-Massnahmen muss auch bei einem Aussenanlass zur Glühweinkonsumation ein Zertifikat vorgewiesen und kontrolliert werden. Der Gemeinderat hat deshalb entschieden, den Neujahrsapéro vom 2. Januar 2022 abzusagen.

Der Gemeinderat bedauert die Absage und hofft zuversichtlich, dass an der Rechnungsgemeinde oder spätestens am 1. August 2022 eine Einladung zum Apéro möglich sein sollte.

Mehr zum Thema:

1. August Coronavirus