Am Montagabend, 20. September, kam es auf der Versamerstrasse in Bonaduz zu mehreren Überholmanövern. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.
Zeugenaufruf samaden
Ein Streifenwagen der Kantonspolizei Graubünden. - Keystone

Um 18 Uhr fuhr der Lenker eines schwarzen BMWs von Versam in Richtung Bonaduz. Auf den langen Geraden durch den Bonaduzerwald wurde er von einem schwarzen VW Golf überholt.

Der Lenker des schwarzen VW Golfs überholte anschliessend zwei schwarze Personenwagen mit Zürcher Kontrollschildern, einen Skoda und einen VW Tiguan. Gleichzeitig mit dem zweiten Überholmanöver näherte sich aus der Gegenrichtung ein Rennvelofahrer in heller Bekleidung.

Dieser musste auf ein Kiesbett ausweichen, um sich in Sicherheit zu bringen. Der Lenker des schwarzen VW Golfs setzte seine Fahrt in Richtung Bonaduz fort und überholte noch weitere Fahrzeuge.

Die Kantonspolizei Graubünden bittet die Lenkenden des schwarzen Skodas und des schwarzen VW Tiguans mit Zürcher Kontrollschildern, den Rennvelofahrer sowie Personen, die Aussagen zu diesen Überholmanövern machen können, sich beim Verkehrsstützpunkt Nord in Chur, Telefon 081 257 75 80, zu melden.

Mehr zum Thema:

Telefon Skoda Volkswagen