Dielsdorf möchte die Wasserleitung «AGS Erlen bis Niederhaslistrasse» und die Meteorwasserleitung «Niederhaslistrasse bis Kreisel BMW» ersetzen.
Wasserleitung
Eine Wasserleitung. - Keystone

Wie die Gemeinde Dielsdorf berichtet, ist die Wasserleitung im Veloweg der Niederhaslistrasse sanierungsbedürftig und muss zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit im Durchmesser vergrössert werden.

Synergien können genutzt werden

Die Meteorwasserleitung in der Industrie ist zu klein dimensioniert. Auch verunmöglicht der aktuelle Leitungsverlauf den Anschluss neuer Liegenschaften. Die Leitung muss daher mit optimierter Leitungsführung (im Veloweg der Niederhaslistrasse) ersetzt werden.

Durch die koordinierte Ausführung der beiden Projekte können Synergien genutzt und Verkehrsbehinderungen minimiert werden. Das Projekt soll in drei Etappen bis 2023 ausgeführt werden, der Kredit für das Gesamtprojekt wurde durch den Gemeinderat bereits genehmigt und freigegeben.

Nun wurden die Arbeiten nach erfolgter Submission vergeben:

Die Tiefbauarbeiten übernimmt der Kern Strassenbau AG, Bülach zu 1'346'744.25 Franken inklusive Mehrwertsteuer.

Für die Installateurarbeiten ist die Peter Alber AG, Höri zuständig zu 224'517.10 Franken inklusive Mehrwertsteuer.

Mehr zum Thema:

Mehrwertsteuer Franken BMW Wasser