Wie die Gemeinde Tschiertschen-Praden mitteilt, findet am 26. November 2021 ein Infoabend zum Thema Anbindung an das Skigebiet Arosa und zur Ortsplanung statt.
Sitzung
Informationsveranstaltung. - Florian Pircher / Pixabay

Vor zwei Jahren haben Gemeinde und Bergbahnen in Tschiertschen die Idee einer Anbindung an das Skigebiet Arosa-Lenzerheide als möglichen Lösungsansatz thematisiert.

In der Zwischenzeit wurde diese Idee ausgearbeitet und auf die Machbarkeit hin geprüft. Die Erkenntnisse aus diesen Abklärungen werden vorgestellt.

Aufgrund der übergeordneten Gesetzgebung auf Bundes- und Kantonsebene sind die Gemeinden gefordert, ihre Ortsplanung zu revidieren und an die Gesetzgebung anzupassen.

Hierzu gehört in einem ersten Schritt die Ausarbeitung des kommunal räumlichen Leitbilds KRL. In diesem Leitbild werden Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken der Gemeinde Tschiertschen-Praden analysiert, Leitsätze definiert und Visionen entwickelt.

Das KRL thematisiert auch Umsetzungsstrategien zu den verschiedenen Leitsätzen zu verschiedenen Bereichen wie Siedlung, Aussenräume, Ortsbild, Bildung, Tourismus, Landschaft, Natur und Verkehr.

Öffentliche Informationsveranstaltung am Freitag, 26. November 2021

Das Kommunal räumliche Leitbild liegt im Rahmen eines Mitwirkungsverfahrens vom 19. November bis 19. Dezember 2021 bei der Gemeindeverwaltung in Praden öffentlich auf.

Während dieser Auflage findet die öffentliche Informationsveranstaltung statt, an welcher über den Inhalt des KRLs zu orientiert wird, am Freitag, 26. November 2021, 20 Uhr, Mehrzweckhalle Tschiertschen.

Einlass und Zertifikatskontrolle ab 19.30 Uhr. Der Zutritt zur Informationsveranstaltung ist nur mit einem gültigen Covid-Zertifikat (Geimpft, Genesen, Getestet) möglich.

Das Zertifikat wird am Eingang kontrolliert. Der Gemeindevorstand Tschiertschen-Praden sowie die Bergbahnen Tschiertschen freuen sich auf eine rege Teilnahme.

Mehr zum Thema:

Natur