Wie die Gemeinde Mülligen mitteilt, wird die Schule einer Qualitätskontrolle unterzogen. Geprüft werden die Bereiche Organisation, Unterricht und Personal.
Zweisprachiger Unterricht
Schüler in einem Klassenzimmer (Symbolbild). - Keystone
Ad

Die kantonale Schulaufsicht des Departements BKS ist für die Durchführung der periodischen und flächendeckenden Prüfung aller Schulen zuständig.

Sie prüft im Abstand von fünf Jahren an jeder Schule, ob diese die kantonalen Vorgaben einhält.

Damit erlangt der Kanton Aufschluss darüber, inwieweit die Schulen die definierten Qualitätsansprüche erfüllen.

Im Zentrum steht ein standardisiertes, datengestütztes Verfahren zur Prüfung der Schulqualität in den Bereichen Organisation, Unterricht und Personal.

Befragungen als Grundlage

Als Grundlage dienen die Ergebnisse aus Online-Befragungen der Schüler ab der vierten Klasse, Lehrpersonen und Eltern sowie vorhandene Schulführungsdokumente und ausgewählte statistische Kennzahlen von Statistik Aargau.

Die Schulaufsicht bespricht die ausgewerteten Daten mit der Schulführung und nimmt eine Qualitätseinschätzung vor.

In den nächsten Wochen wird die Schule Mülligen dieser ordentlichen Qualitätskontrolle unterzogen.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

DatenMülligen