Grüne und GLP sind die Gewinnerinnen der Einwohnerratswahl in Windisch AG. Sie ziehen erstmals ins Parlament ein.
Brugg (unten) und Windisch (oben links) mit dem Bahnhof Brugg dazwischen.
Brugg (unten) und Windisch (oben links) mit dem Bahnhof Brugg dazwischen. - Wikimedia

Grüne und GLP sind die Gewinnerinnen der Einwohnerratswahl in Windisch AG. Sie ziehen erstmals ins Parlament ein. Die Erfolge gehen auf Kosten der SP, die 6 Sitze verlor. Sie bleibt jedoch stärkste Fraktion im 40 Mitglieder zählenden Einwohnerrat.

Die Wahlbeteiligung betrug 50,4 Prozent, wie die Gemeindekanzlei von Windisch bei Brugg am Sonntag mitteilte. Der Einwohnerrat setzt sich in den kommenden vier Jahren wie folgt zusammen: SP 12 (-6), FDP 8 (+1), SVP 6 (-1), Die Mitte 3 (-2), EVP 3 (-), Grüne 5 (+5) und GLP 3 (+3).

Mehr zum Thema:

Die Mitte Parlament SVP EVP FDP SP Grüne GLP