Für die Sanierung des «Chessu» hat der Bieler Gemeinderat einen erneuten Kredit von 1'970'800 Franken bewilligt. Damit steht dem Baubeginn nichts mehr im Weg.
schweizer franken
Schweizer Franken. (Symbolbild) - keystone

Der Gemeinderat von Biel hat eine weitere Zahlung von 1'970'800 Franken des am 23. Februar 2011 vom Stadtrat gesprochenen Kredites von 2'800'000 Franken freigegeben. Mit dem Kredit wird der Verein AJZ für den Wegfall der Villa Fantasie entschädigt, die im Rahmen der Überbauung Esplanade Nord abgebrochen werden soll.

Die Mittel sind für die Sanierung und die Erweiterung des «Chessu» sowie für Lärmschutzmassnahmen einzusetzen. Das Vorhaben wird durch den Verein AJZ als Bauherr, aber in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Biel realisiert.

Mit dem Betrag von 1'970'800 Franken leistet die Stadt ihre letzte Teilzahlung für die Realisierung des Rohbaus gemäss festgelegtem Kostenverteilschlüssel.

Mit der Teilzahlung der Stadt steht der Realisierung nichts mehr im Weg

Der Verein AJZ hat die fehlenden Gelder zur Realisierung des rund 4,5 Millionen teuren Bauvorhabens mit diversen Aktionen, Solidaritätsveranstaltungen und Gesuchen an verschiedene Institutionen sichern können.

Der Gemeinderat sprach zudem, als zusätzliche Absicherung, einen Nachkredit von 150'000 Franken. Diese Mittel könnten jedoch nur im Fall und im Umfang allfälliger Finanzierungslücken abgerufen werden.

Die Baubewilligung liegt vor, die zum Baubeginn nötigen Arbeitsgattungen wurden bereits ausgeschrieben und vergeben. Mit der erwähnten Teilzahlung durch die Stadt steht dem Baubeginn nichts mehr im Wege.

Der Anbau des Gaskessels soll ersetzt werden

Das autonome Jugendzentrum Biel existiert seit 1975. Jährlich locken 120 bis 150 vielfältige kulturelle Anlässe bis zu 70'000 Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Schweiz an.

Der intensiv genutzte und erneuerungsbedürftige Anbau des Gaskessels von 1995 soll durch ein grösseres Gebäude ersetzt werden. Neben den verbesserten Bedingungen für Veranstaltungen sollen mit einer geschickten Raumdisposition und moderner Technik auch die Schallemissionen reduziert werden.

Mehr zum Thema:

Franken