Die Securitas Swiss Champion Trophy in Biel verspricht für das Finalwochenende hochklassigen Tennissport. Viele Favoriten spielen um die Medaillen.
Swiss Tennis an der Roger Federer Allee 1 in Biel.
Swiss Tennis an der Roger Federer Allee 1 in Biel. - Nau.ch / Ueli Hiltpold

Wie Swiss Tennis berichtet, spielen viele Favoriten um die Medaillen. Mit Sandro Ehrat und Ylena In-Albon sind allerdings auch zwei Titelkandidaten ausgeschieden. Dass Jérôme Kym für den vollständigen Übertritt ins Erwachsenentennis gerüstet ist, hat er schon mehrfach bewiesen.

Jérôme Kym setzt sich gegen die Nummer 2 durch

Und falls es noch einer erneuten Bestätigung bedurft hätte, lieferte der 18-Jährige diese am Freitag. Mit 6:3, 6:4 eliminierte der jüngste Schweizer Davis-Cup-Spieler der Geschichte den als Nummer 2 gesetzten Sandro Ehrat. Der Schaffhauser war bereits 2020 gegen eine der grossen hiesigen Hoffnungen gestrauchelt, damals gegen Dominic Stricker.

Mit seinem Offensivtennis darf sich Kym auch für den weiteren Turnierverlauf gute Chancen ausrechnen. Zwischen ihm und dem Final steht noch Jonas Schär. Die Turniernummer 8 besiegte Gian-Luca Tanner mit 6:0 im dritten Satz.

Der Churer sah dabei bis Mitte des zweiten Satzes wie der wahrscheinliche Sieger aus. Er konnte dann aber drei Breakbälle zur Vorentscheidung nicht nutzen. Diesen wird er wohl noch eine Weile nachtrauern, spielte er in dieser Phase doch etwas zu wenig konsequent.

Jakub Paul zieht ebenfalls ins Halbfinal ein

Seinen Platz in der Medaillenrunde sicherte sich Jakub Paul problemlos. Die Turniernummer 1 kontrollierte die Partie gegen Mirko Martinez sicher und gewann mit 6:1, 6:2. Paul hat damit so wenig Energie verloren wie kein anderer Spieler.

In keinem seiner bisherigen vier Sätze verlor er mehr als zwei Games, total erst deren sieben. Im Halbfinal dürfte er von Rémy Bertola im Duell zweier N1-Cracks allerdings mehr gefordert werden. Der Allrounder aus dem Südtessin blieb gegen Jacob Kahoun ungefährdet.

Aus für Ylena In-Albon im Viertelfinal

Besonders wohl an den Schweizer Meisterschaften fühlt sich auch Alina Granwehr. Die Ostschweizerin hatte schon im Vorjahr das Endspiel erreicht, und war dort erst Viktorija Golubic unterlegen.

Unter anderem hatte sie damals im Viertelfinal Ylena In-Albon ausgeschaltet. Und ausgerechnet auf die Walliserin traf sie nun erneut wieder in derselben Runde. Und wieder behielt die EM-Silbermediallengewinnerin die Oberhand. Sie entschied den umkämpften Startsatz mit 9:7 im Tiebreak für sich, wobei sie ihren dritten Satzball verwertete.

Im zweiten Durchgang konnte In-Albon ihre Fehlerquote nicht senken, und Granwehr zog ihr Spiel durch. Mit einem Backhand-Longline-Winner verwertete sie schliesslich den Matchball.

Mit diesem Erfolg verdiente sie sich ein Rendez-Vous mit der topgesetzten Simona Waltert. Die Churerin bekundete gegen Sandy Marti ebenfalls im Startsatz Mühe, gewann letztlich aber ungefährdet 7:5, 6:2.

Spannendes Match im Damen-Halbfinal

In der unteren Tableauhälfte kommt es ebenfalls zu einem reizvollen Vergleich: Beim Duell zwischen Valentina Ryser und Kathinka von Deichmann treffen zwei unterschiedliche Spielphilosophien aufeinander.

Während die Thunerin ihr Heil vornehmlich in druckvollem Grundlinientennis sucht. Sie fand es auch grossmehrheitlich beim 6:2, 6:3 gegen Sebastianna Scilipoti. Streut die Liechtensteinerin auf der Rückhandseite bevorzugt Slicebälle ein. Gegen Tina Nadine Smith führte sie schon komfortabel 6:3, 5:1, musste der Linkshänderin aber noch drei Games überlassen.

Alle Spiele der Securitas Swiss Champion Trophy im Livestream

Alle Tennisfans können die Securitas Swiss Champion Trophy bequem von der heimischen Stube aus verfolgen. Selbes gilt für die gleichzeitig stattfindende Rado Club Champion. Trophy Sämtliche Plätze sind sowohl durch Livescore als auch mit Livestream abgedeckt.

Der (kostenlose) Eintritt zur Swiss Champion Trophy ist grundsätzlich möglich. Die Platzverhältnisse auf der Anlage sind allerdings beschränkt, es gilt 3G und Maskenpflicht für alle Zuschauer*innen, strengere Massnahmen vorbehalten. Die jeweils gültigen Bestimmungen sind der Website der Securitas Swiss Champion Trophy zu entnehmen.

Mehr zum Thema:

Viktorija Golubic Dominic Stricker Energie Swiss Tennis