Mit einem Tor in der 88. Minute holt sich das Frauen-Team des SC Holligen 94 den ersten Sieg in der 2. Liga und schafft ein 4-Punkte-Polster zum Abstiegsplatz.
SC Holligen 94
Deborah Kagerbauer bei einer Aktion für den SC Holligen 94. - Instagram

Manchmal braucht es einen Sieg, damit wieder ein Spielbericht gepostet wird. Beide Teams versuchen in einem spannenden Spiel, die drei Punkte zu ergattern. Das Spieldiktat ist klar verteilt: Die erste Halbzeit gehört dem Heimteam, die Zweite den Gästen.

In der 23 Minute erzielt Gfeller Alina mit einem Weitschuss das 1-0. Der SC Holligen 94 hat ein paar gute Chancen, um das 2-0 zu erzielen, doch es fehlt das Quäntchen Glück.

Die Gäste gleichen in Minute 50 nach einer fernsehreifen Spielaktion zum 1-1 aus. Wie erwähnt, dominiert nun Femina Kickers Worb das Spiel. Doch in der 88. Minute nutzte Al Kaabi eine Unsicherheit der Abwehr und schlenzte den Ball ins Netz.

Ist nun das Spiel vorbei? Auf keinen Fall!

Die Gäste drücken weiter und kommen noch zu einer Grosschance. Doch Marina Kunz pariert gut und hält somit den ersten Sieg des SC Holligen 94 in der neuen Spielklasse fest.

Ein Unentschieden wäre gerechter gewesen, doch diesmal stand das Glück, anders als in den letzten vier Partien, auf Holliger Seite.

SC Holligen 94
Die Tabelle der Frauen 2. Liga nach sechs Spieltagen. Der SC Holligen 94 steht mit fünf Punkten nach fünf Spielen auf dem Rang acht. - FVBJ

Mehr zum Thema:

Liga